Lexikon des unnützen Wissens: Was Harry Potter mit einem "K" zu tun hat

Dennoch schaffte es das Buch nicht in die "Top Ten" der meistverkauften Romane aller Zeiten. Auf Platz 1 liegt da nämlich "Eine Geschichte aus zwei Städten" von Charles Dickens, welches sich rund 200 Millionen Mal verkaufte. 

Auf Platz 2 folgt mit ähnlich hoher Auflage "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry, auf Platz 3 mir rund 150 Millionen verkauften Exemplaren folgt "Der Herr der Ringe" von John R. R. Tolkien.

Die beiden "R" bei Tolkien stehen übrigens für Ronald und Reuel. Das "K" bei Harry Potter-Autorin Joanne K. Rowling ist übrigens nicht "amtlich". Rowling kam als Joanne Rowling zur Welt und heißt auch offiziell so, das "K" steht für Kathleen, den Vornamen ihrer Oma, den Rowling selbst ihrem Namen hinzufügte.   

Übrigens: Wenn Sie an "Hellenologophobie" keiden, sollten Sie nicht in Griechenland urlauben. Denn dabei hat der Betroffene Angst vor der griechischen Sprache und griechischen Fachausdrücken ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen