Nun doch Seefesttage am Schwarzl

Unerwartet: „Lyoness“ plant für heuer die „Seefesttage“ im Schwarzl-Freizeitzentrum in Unterpremstätten.

Mit Stars wie Shaggy, Scooter, Opus, No Angels, Sido oder Wolfgang Ambros haben die „Seefesttage“ im Schwarzl-Freizeitzentrum in Unterpremstätten Zigtausende in den letzten Jahren begeistert. Für heuer stand das Megaevent nicht auf dem Plan – bis jetzt.
Das Unternehmen „Lyoness“ plant nun eine Neuauflage eines der größten Gratis-konzerte Österreichs. „Ja, Lyoness hat sich dafür engagiert, dass die Seefesttage vom 1. bis 3. Juli wieder in Unterpremstätten stattfinden“, bestätigt die Sprecherin Silvia Weihs. Anlässlich des achten Geburtstages will das Unternehmen so für alle Musikfans ein unvergessliches Event der Superlative bieten – mit Musik, Kinderprogramm und vielen Highlights. Und auch Schwarzl-Boss Klaus Leutgeb freut sich schon auf das Event: „In Kombination mit den vielen weiteren Musikhighlights wird das Freizeitzentrum so zum musikalischen Nabel Österreichs.“
Welche Stars genau die Bühne im Juli rocken werden, steht noch nicht hundertprozentig fest, aber die Gerüchteküche brodelt schon gewaltig. So wird nicht nur über Superstar Anastacia gemunkelt, sondern auch die österreichische Pop-Rock-Band „EAV“ soll die Massen am Schwarzl-See begeistern. „Das Programm steht noch nicht fest. Dafür müssen noch weitere Gespräche geführt werden. Genaue Informationen zum Programm wird es dann aber am 14. Juni geben“, erklärt Weihs.

(Foto: Martin Wiesner)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen