Unser Eigenstrom: Neues Strommodell für Wohnanlagen

Vorreiterrolle: Ressi, Herzog, 
Fleissner, Papousek (v.l.)
  • Vorreiterrolle: Ressi, Herzog,
    Fleissner, Papousek (v.l.)
  • Foto: Fischer
  • hochgeladen von Stefan Haller

Mit dem Modell „Unser Eigenstrom“ derEnergie Graz können Bewohner einer Wohnanlage nun erstmals ihren Strom selbst produzieren. In der Dreihackengasse und im „Geidorf Center“ starten zwei Pilotprojekte. Auf dem Dach erzeugter Solarstrom kann direkt genutzt werden, die Bewohner werden zu ökologischen Eigenversorgern. „Sonnenenergie ist ein wesentlicher Baustein der Energie Graz als urbanes Energiedienstleistungsunternehmen. Es freut uns, dass wir mit den beiden Pilotprojekten österreichweit eine Vorreiterrolle einnehmen“, so die Geschäftsführer der Energie Graz, Boris Papousek und Werner Ressi.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen