Wie Anleger in unsicheren Aktienjahren ihr Vermögen sicher vermehren

Die Schulden- und Eurokrise dominieren die Märkte und verunsichern zunehmend die Anleger. Wohin mit dem Geld bzw. wie kann man sich den volatilen Aktienmärkten entziehen und sein Vermögen langfristig und sicher aufbauen?
Denkbar schlecht haben sich die Empfehlungen der Anlageberater in den letzten Jahren entwickelt und die Mehrzahl der Anleger blickt enttäuscht auf seinen Depotauszug. Anstatt der versprochenen Renditen hat sich der Depotwert eher reduziert, ganz abgesehen vom Inflationsausgleich, der hier noch gar nicht berücksichtigt wurde. Aktien kaufen und halten ist nicht mehr zeitgemäß da die mühsam erzielte Performance durch die starken Kursschwankungen an den Märkten in kürzester Zeit zunichte gemacht wird. Der Investor steht dann wieder vor der Entscheidung – Verluste realisieren oder durchsitzen?
Und genau hier setzt das neu entwickelte Trendfolgesystem von Simple Invest an. Der Geschäftsführer Roland Fressl von der Firma Simple Invest hat ein Trendfolgesystem entwickelt das kurzfristige Trends an den Märkten erkennt und sofort umsetzt.
„Die Anlage- und Vermögensberater leisten gute Arbeit, aber ihr Einsatz wird nicht belohnt. Dem Kapitalmarkt fehlt das richtige Instrument um auch in schwierigen Zeiten, siehe Technologieblase bzw. Lehman- oder Immobilienkrise, Erfolge zu erzielen. Niemand kann von den Investoren erwarten, dass sie auf solche „Schocks“ mit Verkäufen reagieren, hier spielt die Psychologie eine dominierende Rolle.“
Das Simple Invest Trendfolgesystem gibt gezielt Kauf- und Verkaufssignale für folgende Märkte: Aktienindices, Anleihen, Rohstoffe & Währungen.
Fortsetzung folgt...

Autor:

Roland Fressl aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.