14.11.2016, 05:40 Uhr

„30 JAHRE MUT ZU INNOVATION Bildung als Lebenswerk“

Graz: Seifenfabrik Veranstaltungszentrum | Die große Feier zum bit-Jubiläum in der Grazer Seifenfabrik: Laudatios auf Stefan Sticher, eine Eventzeitung zum Fest und unzählige Gäste, die sich als Gratulanten eingestellt hatten.

Best in Training seit drei Jahrzehnten: bit-Gründer Stephan Sticher, sein Team, Weggefährten und Promis wissen auch zu feiern – in der Seifenfabrik. So erfolgreich kann die Bildung machen.
Man lernt nie aus. Oder: Man lernt fürs Leben. Phrasen zu bemühen sollte ja die Ausnahme bleiben, im Fall von bit ist das aber durchaus gerechtfertigt. Schließlich hat sich das Grazer Unternehmen mit dem Thema Bildung in 30 Jahren von einer OneMan-Show zu einem Global Player mit 650 Mitarbeitern entwickelt. Ein steirischer Vorzeigebetrieb mit sozialem Gespür. Grund genug, das Geleistete entsprechend hochleben zu lassen. Mehr als 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien, aber auch Freunde und Wegbegleiter sind der Einladung von Gründer Stephan Sticher in die Seifenfabrik gefolgt – und feierten bei Kabarett, Musik und steirischer Kulinarik die pure Lust am Lernen.
Hut ab: Stephan Sticher hat bit vor 30 Jahren gegründet und zu einem Global Player gemacht.Dafür überreichte ihm Bürgermeister Siegfried Nagl das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz.

Stephan Sticher ist nicht nur ein erfolgreicher Unternehmer, sondern seine bit-Gruppe sorgt dafür, dass 650 Menschen Arbeit und damit Einkommen und Lebensperspektiven haben. Es ist daher heute die Freude des Bürgermeisters, im Namen der Stadt Graz „Danke“ zu sagen: Danke im Namen aller, die in dieser Zeit in Ihrem Unternehmen eine fundierte Ausbildung abschließen konnten. Danke im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zwar mit ihrem Fleiß die wesentliche Stütze jedes Unternehmens sind, die aber besonders auf die Seriosität und den Weitblick eines Kaufmanns angewiesen sind. Danke auch im Namen aller zufriedenen Kundinnen und Kunden. 30 Jahre vorausschauend planen, 30 Jahre Mut zu Innovation und ¬Investition, 30 Jahre Qualität in den Mittelpunkt stellen, um im Wettbewerb bestehen zu können – diese Leistung ist nicht hoch genug einzuschätzen. Im Sport gibt es für die Besten die Goldmedaille! In Graz ist diese das „Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz“, das ich Ste¬phan Sticher überreichen darf. Siegfried Nagl

Fotos :© Karlheinz Wagner | AustrianNews
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.