30.11.2016, 15:14 Uhr

Über eine Million Bücher in Graz entlehnt

Stadtrat Kurt Hohensinner überreicht Nicole Dorfer (Mitte) den Gutschein für eine Jahresmitgliedschaft. (Foto: Foto Fischer)
Der Rekord ist geknackt: In der Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes wurden mit letzter Woche eine Million Bücher entlehnt. Die Grenze knackte Nicole Dorfer in der Stadtbibliothek Graz-Ost mit dem Ausleihen eines Hörbuches. "Über eine Million Entlehnungen zeigen, dass das Angebot der Stadtbibliothek von den Grazerinnen und Grazern sehr geschätzt wird. Neben den klassischen Bücherentlehnungen steigen auch die Entlehnzahlen anderer Medien“, freut sich Stadtrat Kurt Hohensinner. In Graz ist es auch möglich, sich neben den herkömmlichen Entlehnungen die Bücher per Post zusenden zu lassen. Ein Service, das von den Grazern angenommen wird: Im vergangenen Jahr wurden 76.400 Medien in 17.905 Paketen versandt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.