07.11.2017, 15:00 Uhr

Menschenrechtspreis 2017 vergeben

Harald Schmied, Preisträger für den Homeless Worldcup. Hier bei der Verleihung des Goldenen Verdienstzeichens. (Foto: Valerie Alwasiah)
Die Grazer Menschenrechtspreisjury unter dem Vorsitz von Bürgermeister Siegfried Nagl hat unter 17 hochkarätigen Einreichungen die Menschenrechtspreisträger 2017 gekürt. Prämiert wurde die vor Gericht stehende türkische Journalistin Aslı Erdoğan, der Blinden- und Sehbehindertenverband und der Homeless Street Soccer World Cup unter der Leitung von Gilbert Prilasnig und Harald Schmied.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.