31.08.2016, 07:24 Uhr

Alter schützt vorm Kicken nicht

"Gaberl-König" Ernst Koller zeigt, dass man auch im hohen Alter von 85 Jahren noch sportlich aktiv sein kann. (Foto: geopho.com)

Mit 85 Jahren steht Ernst Koller noch jede Woche auf dem Fußballplatz.

Ein ganz normaler Donnerstagnachmittag in Andritz: In der Hoffeldstraße 20, auf der Anlage des Ausbildungszentrums Steiermark, hält der Hobbyfußballverein FC St. Veit sein Training ab. Bevor die rund 15 anwesenden Personen ihr zweistündiges "Kickerl" beginnen, hat eine Person im Vorfeld bereits dafür gesorgt, dass sowohl Kabinen aufgesperrt als auch genügend Trikots vorhanden sind. Die Rede ist von Ernst Koller, der vor kurzem seinen 85. Geburtstag gefeiert hat und noch immer Woche für Woche seine Fußballschuhe für den Hobbyclub schnürt.
"Aufhören? Warum denn, es macht doch Spaß. Außerdem tut mir die Bewegung gut", sieht Koller keinen Grund, im hohen Alter kürzer zu treten. Seit rund 75 Jahren bestimmt der Fußball das Leben des ehemaligen Admira-Spielers ("das war vor über 50 Jahren"). Auch beim 1986 gegründeten FC St. Veit ist er Mitglied der ersten Stunde. Seit dem Jahr 1990 hat der Verein die Möglichkeit, den Platz des Ausbildungszentrums Steiermark zu nutzen. "Ein Dankeschön geht dabei an Manfred Lux, den Leiter des ABZ. Wir unterhalten auch eine Kooperation und ermöglichen so, dass Jugendliche auch bei uns mitspielen können", sagt der Sturm-Fan, der sich auch heute noch sehr für den Fußball interessiert. "Wer rastet, der rostet", sagt er und läuft auf das Fußballfeld.

C. Hofer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.