13.10.2017, 08:00 Uhr

IFCS zeigt ein Herz für Flüchtlinge

Die Flüchtlinge freuen sich über brandneue Fußbälle. (Foto: KK)
Dass Sport verbindet, zeigten vergangene Woche Verantwortliche der International Football Camps Styria, die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, die unter der Leitung von Irina Kuster im Quartier "FQ Welcome" der Caritas in der Hilmteichstraße wohnen, 30 brandneue Nike-Fußbälle gespendet haben. "Wie wir wissen, fördert Sport auch die Integration. Wir von IFCS möchten den Jugendlichen den Alltag verschönern und den Zugang zu Freizeitaktivitäten ermöglichen", erklärt Geschäftsführer Kian Walizadeh die Beweggründe. Bereits im Juli wurden Flüchtlinge zum Spiel GAK gegen Köln eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.