15.12.2017, 13:16 Uhr

Was für tapfere Kinder

Ihr Unternehmen, die Energie Steiermark engagiert sich regelmäßig in den Engagementprojekten von Verantwortung zeigen! Die fünf Mitarbeiterinnen, die heute an die Station der Kinderonkologie des LKH Graz gekommen sind, sind alle zum ersten Mal mit dabei. „Wir finden es toll, einmal selbstlos und persönlich zu helfen und beitragen zu können, nicht nur Geld zu spenden“. Sabrina Koderhold und Marie-Christin Micheler sprechen auch für ihre Kolleginnen Beatrice Kröll, Claudia Rabl und Elisa Leh.

Heute unterstützen die fünf Damen die Psychologin und die Pädagogin auf der Station zunächst darin, für die kranken Kinder Weihnachtsgeschenke zu verpacken. Es gibt viele Menschen, die Geld spenden und davon kaufen die Mitarbeiter hier entzückende und maßgenau ausgesuchte Geschenke für die kleinen Patienten. Bücher, Kuscheltiere, Spielsachen und Gutscheine für die Größeren – vieles wird mit eifrigen Händen verpackt und liebevoll beschriftet.

Als alle Geschenke auf einem Regal aufgestapelt auf die Übergabe zu Weihnachten warten, kommt der zweite Teil des Tages, der den helfenden Gästen doch unter die Haut geht. Sie verbringen einige Stunden in den Zimmern der kranken Kinder. „Eigentlich wollten wir gemeinsam Kekse kacken, aber viele Kinder sind heute leider sehr schwach. Deshalb gestalten wir mit ihnen in ihren Zimmern Weihnachtskarten als Dankschreiben für die Spender. Da können die Kinder Sticker aufkleben und etwas zeichnen, den Rest machen wir“. Es ist eine besondere Zeit für Mitarbeiterinnen der Energie Steiermark: „Hier ist dir richtig bewusst, welches Glück du hast, wenn du gesund bist.“

Es ist ein Nachmittag, der nicht nur unmittelbar Hilfe bringt, sondern auch im Unternehmen weiterwirken wird – und das sollen Verantwortung zeigen! Projekte ja auch sein.

Weitere Informationen: Verantwortung zeigen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.