2.500 Familien holten sich 2017 den Spielespaß im EKIZ

Spieleparadies für Klein und Groß: EKIZ-Obfrau Nina Miriam Hermann (r.), Silke Grangl (l.) und Krain Straßegger starten motiviert ins neue Fürstenfelder EKIZ-Jahr.
  • Spieleparadies für Klein und Groß: EKIZ-Obfrau Nina Miriam Hermann (r.), Silke Grangl (l.) und Krain Straßegger starten motiviert ins neue Fürstenfelder EKIZ-Jahr.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

FÜRSTENFELD. Über 2.500 Eltern und Kinder nutzten 2017 die rund 400 Aktionen und Angebote des EKIZ Fürstenfeld. "Wir sind stolz, dass sich unser Angebot so gut bei den Familien etabliert hat und wir Alt und Jung für unsere Aktionen begeistern können", betonte Silke Grangl, unter deren Obmannschaft das EKIZ Fürstenfeld im vergangenen Jahr die neuen Räumlichkeiten im Obergeschoss des JUFA Hotels Fürstenfeld bezog.

Obfrauwechsel beim EKIZ Fürstenfeld

"Da ich derzeit beruflich relativ viele Ressourcen brauche, habe ich mich entschieden das Amt der Obfrau abzugeben", so Grangl. Nina Miriam Hermann stellt darum seit Anfang des Jahres den Kopf des EKIZ-Teams dar. "Natürlich werde ich weiterhin mit psychologischem und pädagogischem Wissen aktiv dabei sein", so Grangl. Räumlich hätte man sich nun gefestigt. Neben einer großen Spielelandschaft mit Bällepool, Puppenküche, Reisenbausteine, Hängeschaukel und Co. steht den Eltern eine Kaffeeküche zur freien Nutzung zur Verfügung. "Bei uns sollen Kinder einfach Kinder sein dürfen, und auch die Mamas und Papas sollen nicht zu kurz kommen", so Hermann.

Spieleparadies für Klein und Groß

Besonders beliebt bei den Familien sei die "Spielelounge" jeden Mittwoch, aber auch der Babytreff am Donnerstag, sowie die Möglichkeit Kinder-Geburtstagsfeiern im EKIZ abzuhalten wurde rege genutzt. Insgesamt 8 Feste mit 100 Kindern wurden in den Räumen des EKIZ abgehalten. 2018 möchte man nun versuchen das breite Angebot zu stabilisieren und noch mehr Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Mittels Plakaten und Flyer möchte das Team im kommenden Jahr auf die Aktionen des EKIZ aufmerksam machen. "Die Mundpropaganda funktioniert schon sehr gut, nun gilt es auch die umliegenden Gemeinden zu erreichen", so Hermann.

Buntes Narrenfest im EKIZ

Bereits am Faschingdienstag, 13. Februar findet die nächste Veranstaltung im EKIZ Fürstenfeld statt. Von 14.14 Uhr bis 18.18 Uhr wird zum Narrenfest für Groß und Klein geladen. Neben Spiel, Spaß und Klamauk warten Faschingstänze, Schminkstationen, Mehlspeisen und frische Krapfen auf alle Kostümierten.
Weitere Infos zu allen Veranstaltungen des EKIZ Fürstenfeld unter: www.ekiz-fuerstenfeld.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen