Der „Exl-Krampuslauf“ zog wieder die Massen an

Die Exl-Chefs Markus Käfer, Matthias Kopper und Ulli Pangerl mit Uwe Horst Stückelschwaiger und „Ringkogel Pass Hartberg“.
28Bilder
  • Die Exl-Chefs Markus Käfer, Matthias Kopper und Ulli Pangerl mit Uwe Horst Stückelschwaiger und „Ringkogel Pass Hartberg“.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

GREINBACH. Auf Einladung der Exl-Chefs Markus Käfer, Matthias Kopper und Ulli Pangerl begeisterten 22 Gruppen mit mehr als 200 Krampussen beim traditionellen Krampuslauf am Platz vor der Disco Excalibur in Greinbach die zahlreichen Besucher mit ihren kunstvoll geschnitzten Masken. Mit dabei waren Krampus- und Perchtengruppen aus Tirol, Nieder- und Oberösterreich, Burgenland und der Steiermark, um Mitternacht unterhielt Werner Kaiser mit seinen aktuellen Hits. Organisiert wurde der Krampuslauf von der Gruppe „Ringkogel Pass Hartberg“ mit Obmann Uwe Horst Stückelschwaiger.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.