HARTBERG
Steirischer Panther bewacht die Ringwarte

Bgm. Marcus Martschitsch und OV Joachim Kummer dankten den Verantwortlichen des Vereins „D‘Ringviertler“ und Malermeister Günther Seidl.
3Bilder
  • Bgm. Marcus Martschitsch und OV Joachim Kummer dankten den Verantwortlichen des Vereins „D‘Ringviertler“ und Malermeister Günther Seidl.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Auf Initiative des Kultur- und Ortserhaltungsvereines "D'Ringviertler" wurde die Eingangstür zum Hartberger Wahrzeichen neu gestaltet. Für die handwerkliche und künstlerische Gestaltung der grün-weißen Tür mit steirischem Panther zeichnete mit Malermeister Günther Seidl ebenfalls ein Ringviertler verantwortlich. „Für uns Ringviertler ist die neue Tür ein Bekenntnis zur Steiermark“, so Vereinsobmann Anton Allmer. Seitens der Gemeinde dankten Bürgermeister Marcus Martschitsch und Ortsvorsteher des Ortsteiles Ring Joachim Kummer für die gelungene Umsetzung des Projektes.

Errichtet wurde die 30 Meter hohe Ringwarte als Aussichtsturm in den Jahren 1904 bis 1906 unter des Bürgermeister Raimund Obendrauf, Anton Lind, Urgroßvater des Obmannstellvertreters der „D‘Ringviertler“ Josef Lind war damals als Maurer an den Arbeiten beteiligt. Sobald es die aktuelle Situation erlaubt soll die neue Tür im Rahmen eines Festes offiziell präsentiert werden.

Am Freitag, 15. April, fand am Hartberger Hauptplatz auch ein Pflanzenmarkt statt, der sehr gut besucht war: www.meinbezirk.at/4585025


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen