Tiergesundheit steht an oberster Stelle

Tierarzt Franz Wolf aus Bad Schallerbach referierte zum Thema Eutergesundheit und Euterpflege
  • Tierarzt Franz Wolf aus Bad Schallerbach referierte zum Thema Eutergesundheit und Euterpflege
  • hochgeladen von Franz Josef Putz

Zur alljährlichen Generalversammlung der Viehzuchtgenossenschaft Vorau fanden sich die Rinderzüchter der Region sowie zahlreiche Referenten und Ehrengäste im Gasthof Kutscherwirt ein.
Geschäftsführer Josef Hanl beleuchtete die finanzielle Situation der Genossenschaft. Obmann Leopold Gremsl brachte einen Rückblick auf die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr. Der neue Tierzuchtdirektor der Landeskammer Horst Jauschnegg nannte seine Ziele in der Weiterentwicklung der Rinderzucht in der Steiermark. Im Hauptreferat brachte Peter Stückler einen Überblick über Zucht, Vermarktung und Rahmenbedingungen der Rinderwirtschaft. Über den Bereich Tiergesundheit referierten Tierarzt Franz Wolf aus Oberösterreich und Amtstierarzt Peter Steiner.
Kammersekretär Ferdinand Kogler, Bezirkskammer Oststeiermark, Direktor Roman Bruckner, LFS Kirchberg und Johann Derler, Rinderzucht Steiermark, richteten Grußworte an die anwesenden Züchter. Abschließend brachte Reinhard Pfleger den Leistungsbericht der Genossenschaft. Die VZG rangiert als größte VZG der Steiermark auch leistungsmäßig im Spitzenfeld. Die leistungsstärksten Betriebe waren Gottfried Schönbacher und Ernst Maderbacher aus Wenigzell sowie Franz Lechner aus Eichberg. 20 Kühe der VZG erreichten eine Leistung von über 1000 FEkg, acht Kühe des Zuchtgebietes ermolken eine Lebensleistung von über 100.000 kg Milch. Insgesamt 14 Betrieben wurde die begehrte Auszeichnung „Top Herde Steiermark“ verliehen. Diese Zahlen untermauern eindrucksvoll die Spitzenposition der VZG Vorau innerhalb der Steiermark. Als Abschluss würdigte Regierungskommissar Bernhard Spitzer die Leistungen der Bauern als unverzichtbar für die Gesunde Region Vorau und zeigte sich beeindruckt von der Professionalität der Rinderzucht der heutigen Zeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen