Lafnitz Serie ist gerissen

Die Lafnitzer Neuerwerbung Bernd Kager bot auch in Gurten eine Top-Leistung.
  • Die Lafnitzer Neuerwerbung Bernd Kager bot auch in Gurten eine Top-Leistung.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

Trotz Überlegenheit musste der SV Licht Loidl Lafnitz in Gurten (OÖ) mit 0:1 die erste Saisonniederlage einstecken. Damit ist auch die Tabellenführung weg und man fiel auf Platz zwei hinter Stadl Paura zurück. Die Feldhofer Mannschaft war spielbestimmend, konnte aber aus vielen Möglichkeiten kein Kapital schlagen. Anders die Oberösterreicher - sie fixierten aus einem Weitschuss, der genau passte, den Sieg (32.). "Ich habe der Mannschaft nichts vorzuwerfen, sie hat alles versucht. Leider sind wir in einer Phase, in der wir im Abschluss wenig Glück haben. Nun steht uns eine extrem harte Woche bevor. Wir werden uns auf alle Matches perfekt vorbereiten, um erfolgreich zu sein", sagt Trainer Ferdinand Feldhofer. Der SV Licht Loidl Lafnitz hat nun drei Heimspiele in Serie. Am Samstag, 17. September, ist Kalsdorf um 19 Uhr in der Lafnitzer Sportarena zu Gast. Am Mittwoch (21. 9.) folgt der ÖFB Cup Schlager gegen Mattersburg und am Sonntag (25. 9.) steht die Meisterschaftspartie gegen Gleisdorf an.

Autor:

Josef Summerer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.