Silber für Rene Genser

3Bilder

Nur vier Zentimeter entschieden bei der Staatsmeisterschaft im Stocksport-Weitenbewerb, die in Stanz im Mürztal ausgetragen wurde, über Gold und Silber. Und einmal mehr hatte der Salzburger Bernhard Patschg das bessere Ende für sich. Mit seinem vierten Versuch schaffte Patschg 163,05 Meter und konnte sich damit hauchdünn vor seinem Sebersdorfer Dauerkonkurrenten Rene Genser (ESV Ladler Graz, 163,05 Meter im zweiten Versuch) durchsetzen. Möglich macht das die Laser-Weitenmessung, die auch bei den Weitschützen Einzug gehalten hat. Auf den weiteren Rängen platzierten sich Markus Weichinger (ESV Landsteiner Allersdorf, 160,34 Meter), Markus Bischof (ESV Wolfau, 157,52 Meter) und Philipp Baumgartner (ESV Sebersdorf, 155,68 Meter).
Zum Vergleich: Bei seinem Sieg im im Landescup, nur eine Woche zuvor ebenfalls in Stanz, schleuderte Genser seinen Stock auf 172,19 Meter. Mit dieser Weite hätte er die Staatsmeisterschaft überlegen für sich entschieden. Weitere Platzierungen im Landescup: 3. Markus Bischof (161,92 Meter), 4. Philipp Baumgartner (161,32 Meter).

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.