09.08.2018, 09:07 Uhr

Heiteres Im Kräutergarten für literarische Feinspitze

Kreativ: Andrea Sammer (2.v.l.), Obfrau der "Kulturbaustelle Söchau" mit den Künstlern des Abends im Kräutergarten. (Foto: KK)
Der Kräutergarten Söchau war bereits zum zweiten Mal die zauberhafte Kulisse für einen literarischen Sommerabend voll Humor und Heiterkeit. Bei lauen Temperaturen  und bester Bewirtung bot das blühende Juwel das perfekte Ambiente für eine von der Kulturbaustelle unter Obfrau Andrea Sammer initiierte, heitere Lesung von Söchauer Autoren unter dem Titel "Humor im Kräutergarten". Eine Vielzahl an Besuchern, darunter auch Bürgermeister Josef Kapper, amüsierten sich köstlich bei Texten, Sketches und Liedern, die teils aus der Feder von Söchauer Künstlern stammten oder mit Feingefühl und spitzer Zunge speziell auf das Krätuerdorf zugeschnitten waren. Neben einem Dorf-Krimi wurde auch das Jubilämsjahr "800 Jahre Söchau" mit einem lustigen Ständchen thematisiert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.