05.04.2017, 09:28 Uhr

Klassik, Pop und Jazz in einer "Kammer"

Klassik traf auf Pop und Jazz: das Gradec Trio und das Duo Desustu mit Musikschuldirektor Alfred Reiter (l.)

Beim Kammerkonzert im Schubertsaal der Musikschule Fürstenfeld begeisterten das Gradec Trio und das Duo "Desustu".

Ein musikalisches Potpourri präsentierte das Gradec Trio und das Duo "Desustu" beim Kammermusikabend im Schubertsaal der Musikschule Fürstenfeld. Musikschuldirektor Alfred Reiter freute sich über das zahlreiche Erscheinen vieler Klassikfreunde. Franka Laricheliére-Banken (Violine), Stefanie Nöst (Klavier) und Marie Huber (Cello) überzeugten mit ihrer Darbietung des facettenreichen 4. Klaviertrio von Antonín Dvořák. Mit einer Zugabe des Klavier Trios von Leonhard Bernstein verabschiedeten sich die drei Musikerinnen, bevor Alexander Christof am Akkordeon und Thais Bernarda Bauer am Klavier einen mitreißenden Mix aus Klassik, Pop und Jazz zum Besten gaben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.