22.09.2014, 16:25 Uhr

Ringwarte wurde wieder sternförmig erwandert

(Foto: KK)
Tourismus & Stadtmarketing Hartberg luden am Sonntag, dem 21. September 2014, in Zusammenarbeit mit den Tourismusverbänden Hartberg Umgebung und Greinbach, der Stadtpfarre Hartberg, der Ringviertler Vereine sowie dem Café-Restaurant Pick zur traditionellen Sternwanderung ein.
Es ist die Atmosphäre, das schöne Wetter und die beeindruckende Aussicht von der Ringwarte, welche die Sternwanderung auf den Ringkogel wieder zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben. Insgesamt trafen sich rund 800 Wanderer an den drei Orten am Fuße des archaischen Aussichtsberges um 9:00 Uhr und marschierten bis zum höchsten Punkt der Erhebung.
Vor der Ringwarte gestaltete die Stadtpfarre Hartberg mit Dechant Dr. Josef Reisenhofer in Zusammenarbeit mit dem Schöpfungsverein und der Familienmusik Lugitsch die stimmungsvolle Bergmesse unter dem Motto „Das Leben feiern“. Im Anschluss fand wieder traditionell die Pferdesegnung statt.
Für das leibliche Wohl sorgte das Café-Restaurant Pick in Zusammenarbeit mit den Ringviertlern. Erstmalig wurde auch ein Sternwanderrucksack vorbereitet, dessen Gewicht vom Publikum geschätzt werden durfte. Die Gewinner dieses Schätzspiels dürfen sich über eine 100 Kilometer freie Ausfahrt mit dem HARTI, dem Elektroflitzer freuen. Die Gewinner lauten: Franz Rath (Hartberg), Franz Kopper (Eichberg), Karl Ritter (Bad Waltersdorf), Christian Wilfinger (Rohrbach) und Josef Kröpfl (Hartberg).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.