21.01.2018, 23:10 Uhr

Steirisch g’feiert beim Jägerball in Ottendorf

Die Jäger des Hegegebietes Ottendorf-Walkersdorf-Ziegenberg luden zum geselligen Jägerball, der bereits zum dritten Mal im Veranstaltungszentrum Ottendorf an der Rittschein stattfand.

Hegemeister und Organisator Franz Haberl konnte wieder hunderte Ballgäste begrüßen. Unter die große Gästeschar mischten sich neben zahlreichen Weidmännern der Region auch Bürgermeister Josef Haberl, Bezirksjägermeister Franz Gruber und Ärztin Rosa Maria Ernst. Besonders erwähnenswert: Die Einnahmen des Abends werden zum Großteil für Biotopverbesserungen, den gesamten Wildbestand und Lebensraumbewirtschaftungen in der Gemeinde verwendet.  Den musikalischen Auftakt gestaltete die Jagdhornbläsergruppe Fürstenfeld, bevor Sepp und seine Musikanten für den richtigen Schwung am Tanzparkett sorgten. Für die kulinarische Verköstigung zeigte sich das Café Rosé verantwortlich.

Unter dem Motto „Go Wild“ finden so Jahr für Jahr Jäger und Nicht-Jäger zusammen, um der steirischen Festkultur in Trachtenpracht alle Ehre zu erweisen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.