16.03.2017, 17:02 Uhr

Der größte Frühlingskirtag in der Region

Die Gartenbaufachschule lädt am 26. März zum Tag der offenen Tür, besonderer Gast ist die Blumenkönigin. (Foto: KK)

Großwilfersdorf rüstet sich für den Patrizisonntag am 26. März.

Ein Festtag mit einer langen Tradition und einer noch größeren Resonanz ist der Patrizisonntag. Der größte Frühlingskirtag der Region lockt alljährlich tausende Besucher nach Großwilfersdorf und macht den gesamten Ort mit Standln und Vergnügungsparks zum riesigen Rummelplatz. Der Kirtag lässt sich in seinen Urprüngen auf den Hl Patrizius, den Großwilfersdorfer Pfarrpatron zurückführen, längst aber entdeckte die heimische Wirtschaft den Patrizimarkt für sich. Hochbetrieb haben am Patriziwochenende die Gastronomen, Weinhöfe und Buschenschank im Ort. Die Gartenbaufachschule öffnet ihre Pforten für einen Tag der offenen Tür von 9 bis 16 Uhr mit Verköstigung, Pflanzen und Blumenarrangements und Verlosung im Beisein der Steirischen Blumenkönigin Eva II. Das E-Werk Großwilfersdorf, das heuer sein 100-jähriges Bestandsjubiläum feiert, bietet im Elektroshop von 9 bis 16 Uhr den Kunden attraktive Patrizi-Angebote. Bei Haas Fertighaus - der Standort Großwilfersdorf wurde vor 35 Jahren gegründet - findet am 25. und 26. März jeweils von 10 bis 17 Uhr eine Hausmesse mit Messeaktionen, Hubschrabuerrundflügen, Bungy-Jumping und Roofdrop-Session statt. Auch das Lagerhaus Thermenland ist beim Patrizikirtag ein Anziehungspunkt für die vielen Besucher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.