15.01.2018, 10:11 Uhr

Er bringt die Vögel zum Singen

Seine gesangsstarken Kanarien brachten dem 15-jährige Pinggauer Hans-Joachim Reiterer bei der 70. ÖKB- Bundesmeisterschaft für Gesangskanarien „Harzer Edelroller“ den Sieg. (Foto: Johann Reiterer)

Der 15-jährige Hans-Joachim Reiterer aus Pinggau ist der Staatsmeister der Gesangskanarien "Harzer Edelroller."

Anfang Jänner wurde in Wien die 70. ÖKB- Bundesmeisterschaft für Gesangskanarien „Harzer Edelroller“ abgehalten. Aus ganz Österreich wurden die gesangsstärksten Kanarien prämiert. Als Fachjuror fungierte der internationale anerkannte Preisrichter Josef Czmok aus München. 16 Kollektionen zu je vier Gesangskanarien stellten sich der Bewertung.
30 Minuten werden die Vögel der einzelnen Aussteller beim Preisrichter vorgeführt.

„Ich bin quasi im Vogelkäfig auf die Welt gekommen.“

"Die Kunst besteht darin, dass der Preisrichter jeden einzelnen Vogel hören muss und diesen dann benotet", erklärt Hans-Joachim Reiterer aus Pinggau, der zur Überraschung als jüngster Teilnehmer den Sieg zugesprochen bekam. In seiner Kollektion war auch der Champion Vogel zu finden. Mit 15 Jahren ist Hans-Joachim somit der jüngste Staatsmeister in der dieser Sparte.

25 Vögel "singen" nach seiner Pfeife

„Ich bin quasi im Vogelkäfig auf die Welt gekommen“, erklärt Reiterer scherzhaft und spielt darauf an, das sein Vater gemeinsam mit Züchterfreunden den 1. Steirischen Harzer Edelroller- und Vogelschutzverein vor 20 Jahren in Pinggau gegründet hat.

Wussten Sie eigentlich, dass in jedem zweiten Hans Moser-Film ein Kanarienvogel mitspielt?

Seit fünf Jahren züchtet Reiterer Gesangskanarien. Dreimal hintereinander durfte er sich bereits Vereinssieger nennen. Derzeit hat der 15-Jährige etwa 25 Vögel. Die Zucht der Gesangskanarien erfolgt wie bei allen anderen Kanarienrassen in Zuchtkäfigen und in Volieren.
„Wussten Sie eigentlich, dass in jedem zweiten Hans Moser-Film ein Kanarienvogel mitspielt?“, beeindruckt Hans-Joachim auch mit einem Detailwissen, das selbst eingefleischte Moser-Anhänger wahrscheinlich nicht für sich beanspruchen können. Das Lied des Edelrollers ist eben etwas ganz Besonderes. "Und wer es einmal gehört hat, der kommt kaum mehr los von der Faszination dieses lieblichen Gesangs", lacht Reiterer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.