21.11.2016, 12:16 Uhr

Jungbürgermeister trafen sich in Wien

Junge Bürgermeister aus ganz Österreich tauschten sich im Rahmen des ersten Jungbürgermeistertreffens in Wien über aktuelle Fragen der Gemeindepolitik aus. Auch die Gemeinde Waldbach-Mönichwald war mit Bgm. Stefan Hold vertreten. (Foto: JVP)

Die Stärkung des ländlichen Raumes, der Standort Österreich und das Thema Migration standen im Fokus des ersten Treffens.

WIEN/REGION. Das erste Jungbürgermeistertreffen der Jungen ÖVP fand Ende Oktober in Wien statt. Acht junge Bürgermeister aus ganz Österreich tauschten sich im Rahmen des Treffens über aktuelle Fragen der Gemeindepolitik aus. Im Mittelpunkt standen vor allem die Stärkung des ländlichen Raumes, der Standort Österreich und das Thema Migration.
"Vor allem für uns junge Bürgermeister spielt ein regelmäßiger Austausch zu kommunalpolitischen Themen eine wichtige Rolle. In vielen Gemeinden gilt es ähnliche Herausforderungen zu bewältigen. Hier bietet die Junge ÖVP einen geeigneten Rahmen, um voneinander zu lernen und sich gemeinsam mit den tagespolitischen Fragen auseinanderzusetzen“, so Stefan Hold Bürgermeister der Gemeinde Waldbach-Mönichwald anlässlich des ersten JVP-Jungbürgermeistertreffens in Wien.


32 Bürgermeister unter 35 Jahren in ganz Österreich

Auf dem Programm standen unter anderem ein Treffen mit Michael Kloibmüller, dem Kabinettschef von Bundesminister Sobotka, dem 2. NR-Präsidenten Karlheinz Kopf und dem JVP-Nationalratsabgeordneten Asdin El Habbassi im Parlament. Die Junge ÖVP stellt aktuell 32 junge Bürgermeister unter 35 Jahren in ganz Österreich und wird auch in Zukunft den Austausch zwischen den Bürgermeistern österreichweit in den Mittelpunkt stellen. „Als Junge ÖVP übernehmen wir immer mehr Verantwortung auf allen Ebenen. Da ist es für uns besonders wichtig, regelmäßig in Kontakt zu bleiben. So können wir gemeinsam an Reformen arbeiten und in unseren Gemeinden Neues angehen“, so Bürgermeister Hold.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.