22.01.2018, 13:49 Uhr

Diese Polyschüler sind am Ball

Die Siegermannschaft des PTS Weiz mit Lehrerin Bianca Malek und RAIBA-Direktor Manfred Terzer qualifizierte sich für das Landesfinale. (Foto: Polytechnische Schule Fürstenfeld)

Beim Regionalturnier des Raiffeisen Polycup matchten sich sieben Schulen in der Stadthalle Fürstenfeld.

FÜRSTENFELD. Teams der Polytechnischen Schulen Weiz, Hartberg, Friedberg, Gleisdorf, Birkfeld, Pischelsdorf und Fürstenfeld kämpften in der Stadthalle Fürstenfeld beim Regionalturnier des Raiffeisen Polycup um die Teilnahme am Landesfinale. Das von Manfred Abraham bestens organisierte Turnier wurde nach den Futsal-Regeln ausgetragen. Nach spannenden Kämpfen konnte Raiba Fürstenfeld-Direktor Manfred Terzer Urkunden und Pokale an die Mannschaften überreichen. Sieger wurde einmal mehr die PTS Weiz, die sich mit der PTS Pischelsdorf als Zweiter für das Landesfinale qualifizierte. Für die Mannschaft der PTS Fürstenfeld lief es an diesem Tag nicht nach Plan, sie belegte den sechsten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.