18.09.2016, 21:20 Uhr

Zweimal geführt - nur Remis

Der Einsatz von Hartbergs-Kapfmaschine Roko Mislov (r.) blieb unbelohnt. (Foto: KK)

Der TSV Hartberg kehrte aus St. Florian trotz zweimaliger Führung nur mit einem Zähler heim.

Das war eigentlich wieder jammerschade, denn der TSV Prolactal Hartberg war im Regionalligamatch in St. Florian (OÖ) die spielbestimmende Mannschaft und erreichte am Ende nur ein 2:2. Tadic brachte nach Idealpass von Rasswalder die Oststeirer in Führung (25.). Nachdem die Hartberg Abwehr das Leder nicht weg brachte, glich Mittermaier mit einem Heber in die Kreuzecke aus (28.). Nach einer tollen Kombination von Heil über Zink schloss Mislov zur erneuten Hartberg Führung ab (36.). Dass nichts aus einem Sieg wurde, ist der auch diesmal nicht konsequenten Abwehr zu zu schreiben. Der Ex-Hartberger Rexhe Bytyci wurde sträflich allein gelassen und erzielte aus spitzem Winkel den 2:2 Endstand (43.). Der TSV Prolactal Hartberg empfängt am Samstag, 24. September 2016, um 17 Uhr die Austria Klagenfurt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.