„Aufbrechen zum Wandel - Wirklichkeiten und Visionen einer lebenswerten Zukunft“

Caritas-Symposium am Samstag, 15. November 2014 von 9 bis 16 Uhr im Congress Innsbruck – Anmeldungen ab sofort möglich!
Unsere Gesellschaft durchlebt gerade einen Wandel. Das eigene Vorankommen und das Sichern unseres unmittelbaren Lebensfeldes steht scheinbar im Mittelpunkt. Ist ein gutes Leben für alle möglich – und wenn ja, wie?
Was leitet uns in unserem täglichen Handeln und im Zusammenleben? Sind wir uns selbst der oder die Nächste oder wagen wir auch den Blick zum Nachbarn hinüber? Welcher ist der richtige Weg in eine lebenswerte Zukunft? Wo sind die Handlungsfelder und Herausforderungen in der Zukunft für die Gesellschaft, jeden Einzelnen und für die Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Kirche?

Beim Caritas-Zukunftssymposium am 15. November im Congress Innsbruck wird diesen Fragen auf die Spur gegangen.
Es findet im Rahmen des 50-Jahr-Jubliäums der Diözese Innsbruck statt.

Hauptredner:
Mag. Christian Felber – Österreichischer Publizist und Buchautor zu Gesellschafts- und Wirtschaftsfragen, Lektor an der Universität Wien, Gründer der Gemeinwohlökonomie, Gründungsmitglied von Attac Österreich und Tänzer.
Dr. Ulrike Kostka - Direktorin des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin und außerplanmäßige Professorin für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.
Msg. DDr. Michael Landau – Präsident der Caritas Österreich und Direktor der Caritas Wien, Studium der Biochemie und Theologie, Ehrenzeichenträger der Republik Österreich und der Stadt Wien.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Visionen aus den Zukunfts-Workshops, die im vergangenen Jahr in ganz Tirol von der Caritas – Welthaus der Diözese Innsbruck durchgeführt wurden, vorgestellt.

Mehr Infos und Online-Anmeldung auf www.aufbrechenzumwandel.at
Anmeldeschluss ist der 3. Oktober.

Fotonachweis Veranstaltungssujet: alphaspirit – Fotolia.com

Wann: 15.11.2014 ganztags Wo: Congress , Rennweg 3, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen