Europa-Engagement zahlt sich aus: Drei Tiroler Schulen ausgezeichnet

Für Bildungslandesrätin Beate Palfrader ist politische Bildung an Schulen wichtig, um das Demokratiebewusstsein junger Menschen zu stärken.
4Bilder
  • Für Bildungslandesrätin Beate Palfrader ist politische Bildung an Schulen wichtig, um das Demokratiebewusstsein junger Menschen zu stärken.
  • Foto: Land Tirol/Berger
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Insgesamt konnten in ganz Österreich 20 Schulen ausgezeichnet werden. Die drei Tiroler Schulen TFBS für Handel und Büro in Reutte, die TFBS für Wirtschaft und Technik Kufstein-Rotholz und die FBS Plansee Group gehören nun zu den österreichischen "Botschafterschulen des Europäischen Parlaments"

Qualifiziert haben sich alle Schulen durch Projekte wie europa- und demokratiepolitische Programme. Zusätzlich gab es Fortbildungen oder schulische Aktivitäten, die die Thematik der Europäischen Integration und Demokratie behandelten, erläutert Bildungslandesrätin Beate Palfrader, die sich mit den Gewinner-Schulen freut und ihnen für ihr Engagement dankt.

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
TFBS Kufstein-Rotholz zur "Botschafterschule des Europäischen Parlaments" ernannt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen