LESERBRIEF
Sommerfeeling per Mausklick

Endlich Sommer! Die unbeschwerteste Zeit im Jahr. Lange Tage, laue Abende, gute Laune und Urlaubsstimmung, in den Freibädern und Gastgärten pulsiert das Leben. Aber das geliebte Sommerfeeling will sich bei mir heuer trotzdem nicht so recht einstellen. Und so geht’s nicht nur mir, wie ich rundherum höre. Familie, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen, ja sogar abgeklärte Wissenschaftler bestätigen: Corona, das macht etwas mit uns. Social distancing und abrupte Veränderungen der täglichen Routine hinterlassen Spuren in unserer Psyche. Zwar müsste die „neue Normalität“ inzwischen fast schon Routine geworden sein, aber die medialen Berichte über Einsamkeit, Depressionen bis hin zu Existenzängsten wollen nicht verstummen.

Ein paar positive Impulse könnten also jedem guttun, scheint mir. Erfreulicherweise gibt es derzeit eine besondere Gelegenheit, solche Impulse zu bekommen: Der diesjährige Sommerkongress von Jehovas Zeugen beschäftigt sich ausführlich mit der Frage, wie man selbst in Zeiten der Ungewissheit Freude verspüren kann. Das „Format“ der Darbietung ist zwar gewöhnungsbedürftig – der Kongress findet in rein digitaler Form statt – aber der Inhalt ist meiner Meinung nach genau das, was wir alle zurzeit dringend brauchen.

Das Kongressprogramm besteht aus einer angenehmen Mischung aus Kurzvorträgen, Interviews und Videos, die Fragen wie „Kann man in dieser problembeladenen Welt überhaupt glücklich sein?“ und „Wodurch entsteht Freude?“ anhand der Bibel beantworten. Gleich im einleitenden Vortrag wird betont, dass echte Freude nicht von äußeren Umständen abhängt, nichts Oberflächliches und auch nichts Kurzlebiges ist. Die praxisnahen Tipps in der Vortragsreihe „Freude in der Familie“ haben mir sehr gutgetan. Die kurzen Videosequenzen zeigen anschaulich, wie jedes Familienmitglied das gemeinsame Glück fördern kann. Als Naturfreund hat mich auch die Vortragsreihe „Jehovas Schöpfung gibt uns Gründe zur Freude“ bewegt. Hier wird der enge Zusammenhang zwischen Dankbarkeit für Gottes Schöpfungswerke und konstanter innerer Freude erklärt. Die Kurzvideos mit faszinierenden Naturaufnahmen haben mich zum Staunen und Nachdenken gebracht. Ein weiteres Highlight des Kongresses ist ein Spielfilm, in dem eine Bibelpassage detailgetreu zum Leben erweckt wird. Und die zahlreichen Anregungen, was man für andere tun kann, um ihnen Wertschätzung zu zeigen, finde ich gerade in Zeiten des Abstandhaltens besonders praktisch, um die eigene soziale Kompetenz zu fördern. Denn wer will sich nach Monaten des „Babyelefantenabstands“ eingestehen müssen, dass er, was den zwischenmenschlichen Bereich angeht, zum ausgewachsenen Elefanten im Porzellanladen mutiert ist?

In Summe hat mir das bisherige Kongressprogramm sehr geholfen, an meiner positiven Grundhaltung zu arbeiten und so das geliebte Sommerfeeling in mein Herz zu lassen. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Programmteile, die im Laufe des Sommers nach und nach in sechs mp4-Dateien auf jw.org als Stream und zum Downloaden zur Verfügung gestellt werden. Kostenlos, wie alles auf dieser Website. Hier zeigt sich übrigens mal wieder, wie wahr der Spruch ist: „Kein Nachteil ohne seinen Vorteil!“ Bietet doch die digitale Bereitstellung des Programms jedem die Möglichkeit, sich die einzelnen Abschnitte dann zu Gemüte zu führen, wenn man gerade Zeit und Lust dazu hat.

Also, wer sich angesichts der nach wie vor eher tristen medialen Berichte nach anhaltendem Sommerfeeling sehnt, dem kann ich den digitalen Kongress „Freut euch immer“ wirklich sehr empfehlen!

Einladung zum Kongress
Ein Blick ins Programmheft
Hier geht’s zu den einzelnen Programmteilen

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen