"Aktion 20.000" soll weitergeführt werden

SPÖ Selma Yildirim.

TIROL. An der Aktion festhalten, das ist Yildirims Devise. Es ist ein Chance, "den Weg zurück ins Berufsleben zu schaffen", erläutert die Nationalrätin. 

Mit der Unterstützung von AMS-Chef Anton Kern möchte Yildirim die "Aktion 20.000" um jeden Preis fortsetzen. Als Pilotregionen agieren momentan die Bezirke Innsbruck und Innsbruck-Land. Mit Anfang des neuen Jahres 2018 wird man den Radius der Initiative auf ganz Tirol ausweiten. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Aktion 20.000 gegen Frauenarbeitslosigkeit

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen