FIS Freeski Weltcup am Stubaier Gletscher

Vom 24. bis 26. November 2017 trifft sich die Freeski-Weltelite im Snowpark Stubai Zoo zum Weltcup.
  • Vom 24. bis 26. November 2017 trifft sich die Freeski-Weltelite im Snowpark Stubai Zoo zum Weltcup.
  • Foto: TVB Stubai / Pally-Learmond
  • hochgeladen von Karl Künstner

Der Snowpark Stubai Zoo am Stubaier Gletscher hat sich in den letzten Jahren zu einem der Hotspots der Freestyle-Szene in Europa entwickelt – vor allem im Herbst und Frühjahr gehen die Freestyle Profis hier ein und aus.
Nicht zuletzt aufgrund seiner einzigartigen Lage am Gaisskarferner mit traumhafter Bergkulisse, sondern auch dank diverser Veranstaltungen, wie dem Snowpark Opening „Stubai Premiere“ oder den Stubai Prime Park Sessions, ist der Stubai Zoo inzwischen über die Ländergrenzen hinweg bekannt.
Insbesondere die Stubai Prime Park Sessions, die mit ihrem einmaligen Trainings-Set-up seit 2013 jährlich im Oktober und November die Weltelite der Freeski- und Snowboard-Szene anlocken, haben ihren Teil dazu beigetragen. Dieses Jahr finden die Stubai Prime Park Sessions vom 25.10.-22.11.2017 auf der eigens für die Teilnehmer geshapten Prime-Line statt.

Warum ein Weltcup?

Nachdem 2016 mit den „Stubai Freeski Open“ erstmalig ein FIS Freeski Europa Cup auf der Pro-Line ausgetragen wurde, war der Schritt zum Weltcup eine logische Konsequenz. Nun wird in enger Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Skiverband auf Hochtouren an der Umsetzung der Weltcup Premiere am Stubaier Gletscher gearbeitet.
Gemeinsam mit der Turnerschaft Innsbruck, die bereits die Stubai Freeski Open tatkräftig unterstützte, freuen sich die Veranstalter und die Verantwortlichen im Stubaital darauf, den vorletzten Weltcup-Stopp vor den Olympischen Winterspielen zu organisieren.
Auch das gewählte Datum ist nicht ganz unwichtig: Dank der Gletscherlage auf über 3.000 m, kann bereits früh in der Saison ein Wettkampf-Set-up gebaut werden, das weltweit seinesgleichen sucht. Perfekt, um beim vorletzten Weltcup vor den Olympischen Winterspielen die letzten wichtigen FIS Punkte zu sammeln, um sich für die Spiele in Korea zu qualifizieren.
Ein internationales Starterfeld und spektakuläre Tricks sind also für die Weltcup Premiere in Tirol garantiert.
Weiters können durch das Weltcupformat gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: die Disziplin Freeski Slopestyle wird bekannter und die Tourismusregion Stubai kann sich auf breiter Bühne einem internationalen TV-Publikum präsentieren, ihr Image verjüngen und neue Zielgruppen erschließen.

Zukunftsvision

Mit dem Veranstaltungstermin in der Vorsaison besteht die Möglichkeit das Freestyle-Äquivalent zum bekannten FIS Ski Alpin World Cup Opening in Sölden zu etablieren. Der FIS Freeski World Cup Stubai kann so in Zukunft als eines der Hauptevents im weltweiten Freeski Kalender positioniert werden und neue Maßstäbe auf der globalen FIS und AFP Tour setzen.

Was ist Slopestyle?

Die noch relativ junge Disziplin „Freeski Slopestyle“ ist seit den Olympischen Winterspielen in Sotschi (2014) olympisch und sorgt aufgrund der spektakulären Tricks für besonderes Aufsehen bei Jung und Alt.
Bei Slopestyle-Wettkämpfen müssen mehrere hintereinanderliegende Hindernisse, sogenannte Obstacles, sowie mehrere Sprünge überwunden werden. Anders als beispielsweise im alpinen Rennlauf, geht es beim Freeski Slopestyle (wie in den meisten freestylelastigen Disziplinen) nicht um Geschwindigkeit, sondern um Style – je schwieriger und stylischer der Trick, desto besser.
Bewertet werden die Läufe im Weltcup und bei Weltmeisterschaften von 5 Juroren und einem Head Juror im Video-Judging, d. h. sie verfolgen die einzelnen Läufe der Fahrer am Bildschirm mit, um so die Ausführung der Tricks so präzise wie möglich zu beurteilen.

SFWC Fakten auf einen Blick

Status: FIS Freeski World Cup & AFP Platinum Event
Name: FIS Freeski World Cup Stubai
Format: Ski Slopestyle – Olympische Disziplin seit 2014
Ort: Stubaier Gletscher, Tirol, Österreich
Athleten: Rund 120 der weltbesten FreeskierInnen aus über 20 Nationen
Preisgeld: 50.000 CHF (25.000 CHF Damen / 25.000 CHF Herren)
Datum: Freitag, 24. Nov. bis Sonntag, 26. Nov. 2017
Vision: Der FIS Freeski Weltcup Stubai soll das Freestyle-Äquivalent zum FIS Ski Alpin Weltcup Opening in Sölden werden.

Weitere interessante Berichte aus dem Stubaital lesen Sie online im aktuellen Stubai Magazin .

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen