Feuerwehr Bezirk Kitzbühel
Rekordeinsatzzahlen und Brandstifter

Brandstiftungen wie jene in Going (Bild: Koasastadl) hielten die Feuerwehren auf Trab.
  • Brandstiftungen wie jene in Going (Bild: Koasastadl) hielten die Feuerwehren auf Trab.
  • Foto: ZOOM-Tirol
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Ein bewegtes Jahr 2014 bilanzieren die Feuerwehren des Bezirks; 133. Bezirksfeuerwehrtag wegen Corona abgesagt.
BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Der 133. Bezirksfeuerwehrtag konnte wegen der Corona-Einschränkungen nicht stattfinden. Dabei wären auch Ehrungen und die Neuwahl des Bezirkskommandanten auf der Agenda gestanden. Karl Meusburger, der aus beruflichen Gründen zurücktreten wird, bleibt daher vorerst im Amt (wir berichteten).

Das Bezirkskommando hat nun den Jahresbericht 2019 der 25 Feuerwehren und zwei Löschgruppen der vier Abschnitte im Bezirk vorgelegt – mit Rekordzahlen.
Insgesamt wurden 1.549 Einsätze (Rekordzahl) verzeichnet, davon: 990 technische Einsätze (63,9 %), 194 Brandeinsätze (12,5 %), 299 Fehl- bzw. Täuschungsalarme (19,3 %), 66 Brandsicherheitswachen (4,3 %). 14.590 Feuerwehrmitglieder leisteten dabei 27.916 Einsatzstunden.
Großeinsätze gab es bei einem Lagerhallenbrand in Erpfendorf, bei einem Bauernhofbrand in St. Jakob, bei einer Brandstiftungsserie in Going, bei einer Zugentgleisung in Kirchberg, bei einem Hotelbrand in Fieberbrunn und dem Großbrand bei einer Tischlerei in Itter.
Gefordert waren die Wehren auch bei den starken Schneefällen im Jänner und bei schweren Verkehrsunfällen, u. a. mit einem Holztransporter in St. Johann oder einer Lkw-Bergung in Waidring, und bei Sucheinsätzen (u. a. in St. Ulrich und Fieberbrunn). Auch der Brand eines "Tesla" in Kössen war eine schwierige Aufgabe.

Fahrzeuge und Geräte wurden für die Feuerwehren Kirchberg, Kössen, St. Johann und St. Ulrich angeschafft. Insgesamt verfügen die Wehren im Bezirk über 157 Fahrzeuge, Anhänger und Sondergerätschaften, darunter 21 Tanklöschfahrzeuge und 40 Löschfahrzeuge.

Der Mitgliederstand lag bei 1.455 Aktiven (+9), 534 Reservisten (+2), 157 Jugendlichen (–13), Gesamtzahl 2,146 (–2).

Im Fokus standen unzählige Übungen (u. a. Groß- bzw. Landesübung in Reith), Kurse und Ausbildungen, der Jugend-Wissenstest und Wettbewerbe (u. a. 30. Bezirks-Nassleistungsbewerb in Oberndorf und der 6. Bezirkskuppelcup in Erpfendorf).

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Anzeige
Die Gäste erwartet ein besonderes 5-Gänge-Menü.
  Aktion   3

Mitmachen & Gewinnen
"Tafeln am Hof" – Einladung für das Dinner rund ums Gemüse gewinnen

Ein Genusskonzept der besonderen Art geht in die zweite Runde. Die Agrarmarketing Tirol veranstaltet auch heuer wieder das „Tafeln am Hof“. An zwei Terminen im August und September stehen jeweils ausgewählte Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ im Zentrum eines exklusiven Dinners. Wir verlosen zwei der begehrten Einladungen! Den Anfang macht das Gemüse. Ein köstliches 5-Gänge-Menü erwartet die Gäste am 24. August 2020, ab 18.00 Uhr, mitten auf dem Gemüsefeld der Familie Giner in...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen