Coronavirus
Vier neue Teststandorte an Tiroler Binnengrenzen

Eine Ausreise aus Tirol ist nur noch mit einem negativen Corona-Testergebnis möglich.
  • Eine Ausreise aus Tirol ist nur noch mit einem negativen Corona-Testergebnis möglich.
  • Foto: Archiv/Johanna Schweinester
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

Testbusse werden in Waidring, Hochfilzen, Pettneu und am Pass Thurn stationiert.

BEZIRK KITZBÜHEL, PETTNEU (jos). Seit 12. Februar müssen alle Personen, die aus Tirol ausreisen, ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen. Dieses darf nicht älter als 48 Stunden sein.
Ausgenommen dabei sind der Bezirk Lienz, die Gemeinde Jungholz im Bezirk Reutte sowie das Rißtal im Gemeindegebiet Vomp und Eben am Achensee im Bezirk Schwaz. Aus diesem Grund erweitert das Land Tirol das Testangebot: In Waidring, Hochfilzen und am Pass Thurn an der Grenze zu Salzburg sowie in Pettneu an der Grenze zu Vorarlberg werden mobile Testbusse rund um die Uhr stationiert. Die Testbusse werden auch vom österreichischen Bundesheer im Zuge des Assistenzeinsatzes von Soldaten betreut. Zusätzlich sind es 650 Soldaten, die Tirol seit Freitag unterstützen.

Testergebnis muss abgewartet werden

Das Testergebnis ist in jedem Fall vor dem Grenzübertritt abzuwarten. Im Fall eines positiven Antigen-Testergebnisses wird in weiterer Folge direkt vor Ort eine PCR-Testung durchgeführt. Eine Weitererfahrt ist dann nicht mehr möglich. Die betroffene Person muss sich in Heimquarantäne begeben, bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt. „Personen, die keinen Wohnsitz in Tirol haben, steht eine von der Gesundheitsbehörde zur Verfügung gestellte Quarantäneunterkunft in Innsbruck zur Verfügung“, informiert Elmar Rizzoli, Leiter des Corona-Einsatzstabes des Landes Tirol.
Eine Voranmeldung für die Testungen in einem der Testbusse ist nicht erforderlich. Rizzoli appelliert: „Die Testbusse sollen nicht als reguläre ‚Testmöglichkeit‘ wahrgenommen werden. Sie sind ein Serviceangebot für Ausnahmefälle."

Antigen-Testung bei Ärzten und in Apotheken

Angesichts der aktuell geltenden Bestimmungen besteht ein großes Interesse an den kostenlosen Covid-Tests. Die Kapazitäten in den Testzentren und an den Screeningstraßen des Landes Tirols werden laufend evaluiert und im Rahmen der möglichen Ressourcen weiter ausgebaut. Im Rahmen von „Tirol testet“ können Personen an 18 Standorten kostenlose Antigen-Testungen vornehmen. Die Anmeldung erfolgt über www.tiroltestet.at bzw. die Gesundheitshotline 1450. Außerdem wird einmal mehr auf die Möglichkeit einer Testung bei tirolweit über 600 niedergelassenen Ärzen hingewiesen – die Terminvereinbarung erfolgt direkt über die jeweilige Ordination.
Abseits von „Tirol testet“ bieten auch viele Apotheken in Tirol ein kostenloses Testungsnagebot an. Kostenpflichtige Covid-Testungen für Privatpersonen werden auch von einigen Laboren angeboten.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Wer wagt einen Sprung in den Wildsee?
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Juli
Wir suchen eure schönsten Bilder zum Thema "Kühles Nass"

TIROL. Der Sommer zieht endlich ins Land! Und hoffentlich bald auch auf unsere Facebookseite. Für unsere Titelfoto-Challenge im Juli haben wir uns nämlich ein sommerliches Thema überlegt und zwar: "Kühles Nass" ganz nach dem Motto "Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr!" Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen