Pass Thurn

Beiträge zum Thema Pass Thurn

Die Straße musste von Schotter und Geröll befreit werden.
7

Unwetter
Vermurung in Jochberg sorgte für Verkehrsbehinderung

JOCHBERG (jos). Nach einem schweren Unwetter kam es am 16. September zu einer Vermurung der Pass Thurn Bundesstraße in Jochberg, wo es eine beträchtliche Menge an Schotter und Geröll von einem Bach auf die Fahrbahn spülte. Da es dadurch auch zu Verkehrsbehinderungen kam, wurde gegen 17.20 Uhr die Feuerwehr Jochberg alarmiert, die mit Hilfe eines örtlichen Baggerunternehmens die Straße freiräumte. Nach rund zwei Stunden wurde der Einsatz beendet.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Ein Tiroler tappte der Polizei in die Radarmessung.

Polizeimeldung
Tiroler mit 181 km/h im Gemeindegebiet Mittersill geblitzt

Ein Tiroler Motorradfahrer war im Gemeindegebiet von Mittersill viel zu schnell unterwegs. MITTERSILL. Bei Radarmessungen im Bezirk Zell am See wurde am 14. September ein Tiroler Lenker mit stark erhöhter Geschwindigkeit geblitzt worden. Der Motorradfahrer war auf der Pass Thurn Bundesstraße (B161) im Gemeindegebiet Mittersill mit 181 km/h anstatt der erlaubten 100 Kilometer pro Stunde unterwegs. Der Lenker wurde bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht und muss mit einem...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Contest am Pass Thurn.

Sick Trick Tour
Contest auf der Hanglalm am 22. Februar

KITZBÜHEL, JOCHBERG. Im Snowpark Kitzbühel auf der Hanglalm/Pass Thurn geht am 22. Februar das Sick Trick Tour Open Kitzbühel in Szene. Zum 17. Mal können Freeskier und Boarder Contest-Luft schnuppern. Um 8.15 Uhr geht es mit der Registrierung (Talstation Resterhöhe) los, die Qualis starten um 10.30 Uhr, die Finali folgen ab 13.45 Uhr. Party ab 21 Uhr "El Dorados Bar". Info/Anm.: www.qparkstour com / www.sicktricktour.at

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Bereich der Talstation der Hartkaserbahn kam es zu einem Skiunfall.

Zeugen gesucht
Zwei Mädchen nach Skiunfall am Pass Thurn verletzt

JOCHBERG, PASS THURN (jos). Am 8. Jänner um 12.30 Uhr fuhren ein 14- und ein 15-jähriges Mädchen (D) gemeinsam auf der Hartkaser-Abfahrt (Bereich Pass Thurn) talwärts. Oberhalb der Talstation „Hartkaser“ kam es zwischen den Mädchen zum Zusammenstoß, wodurch beide das Bewusstsein verloren und auf der Piste zu Sturz kamen. Die 15-Jährige war nach kurzer Zeit wieder ansprechbar und wurde mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus nach St. Johann geflogen. Sie erlitt durch den Unfall eine...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
1

Leserbrief
Lärmschutzwand am Pass Thurn

Eine Mauer, davor und dahinter? Mauern haben bekanntlich eine Funktion. Oft ist damit eine Schutz-Funktion verbunden, gegen Wind, Sicht oder Hochwasser u.a. Eine Mauer ist aber ebenso ein starkes optisches Symbol, Bereiche räumlich zu trennen, unüberwindlich zu machen, sich abzugrenzen. Es entsteht eine Kluft zwischen herüben und drüben. So eine Kluft wird derzeit am Paß Thurn sichtbar, wo das Baugelände für das neue Luxus-Chalet-Dorf durch eine sehr hohe Mauer abgegrenzt wird. Die Straße...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
1 2

Leserbrief
Familiensilber verschachern für Chaletdörfer

MITTERSILL. Modern ist, was gefällt. Wir halten mit, so heißt jetzt jede Hütte auch bei uns Chalet. Die Mutter aller Ärgernisse ist wohl die maßlose Gier des Menschen nach immer mehr, dieses nie genug haben und genug kriegen. Die kleine Schwester davon ist das Unvermögen, mit den Menschen zu reden, über sie einfach drüberzufahren, ihre Meinungen ins Lächerliche zu ziehen, kurz – alles zu ignorieren, was von unten/draußen kommt; Gesprächskultur und ein Miteinander sind zum Fremdwort geworden....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Bürgermeister Wolfgang Viertler verteidigt das Projekt am Pass Thurn.
1 1 21

Hitzige Debatte
"Die Chalets am Pass Thurn sind eine Provokation"

Am Pass Thurn werden Luxus-Chalets für die Oberen Zehntausend gebaut. Berichte darüber sorgen seit Wochen für Aufregung. Gestern wurde im Nationalparkzentrum über das umstrittene Projekt diskutiert. Hier eine Zusammenfassung der Auseinandersetzung. MITTERSILL. Mehr als 200 Besucher folgten der Einladung zu dieser Veranstaltung, darunter auch eine Handvoll Verteidiger des Projekts. Erwartungsgemäß war es ein sehr emotionaler Abend, mit vielen gegenseitigen Beschuldigungen und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

Polizeimeldung
Verkehrsunfall mit Verletzung in Mittersill

Am 26. Oktober 2019, gegen 15.00 Uhr, fuhr ein 63-jähriger PKW–Lenker auf der Paß Thurn Bundesstraße von Kitzbühel kommend in Richtung Mittersill. MITTERSILL. An einer Einfahrt bremste er sein Fahrzeug beinahe bis zum Stillstand ab um nach rechts abzubiegen. In weiterer Folge prallte eine nachfolgende 25-jährige Einheimische mit ihrem PKW seitlich gegen das Heck des vor ihr befindlichen PKW des 63 Jährigen. Die 25 Jährige wurde leicht verletzt. Ein mit beiden Lenkern durchgeführter Alkotest...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
3 2

Leserbrief
Resterhöhe oder "Die spinnen, die Römer"

MITTERSILL. Asterix und Obelix stellten bekanntlich seinerzeit fest "Die spinnen, die Römer".  Nur die Römer? Anlass zu dieser Frage ist das Winteropening im Oktober auf 1.800 m auf einem schmalen Schneeband auf der Resterhöhe bei 20 Grad Plus; und das alles in Nachbarschaft eines ohnehin bestehenden Gletscherschigebietes. Hüben wie drüben stellt man es so dar. Für die Kitzbühler stimmt der ökologische und wirtschaftliche Fußabdruck und es stellt eine Alternative zum teureren Gletscher dar....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Eine weitläufige Anlage, die insgesamt 13 Privat-Chalets, 45 Eigentumswohnungen und das Hotel mit 77 Unterkünften bieten wird.
2

Six Senses Kitzbühel Alps
Alpines Luxusdorf am Pass Thurn

Spatenstich für eine neue Ära des alpinen Luxustourismus am Pass Thurn; Kritik kommt auf. KITZBÜHEL/PASS THURN/MITTERSILL (niko). Mit dem Spatenstich für das neue Six Senses Kitzbühel Alps erfolgte kürzlich der Baustart für eine neue Kategorie luxuriöser und nachhaltiger Destinationen. Die Kitzbüheler Alps Projekt GmbH. setzt an der Adresse Wasenmoos 1 (Mittersill) das erste nachhaltige alpine Dorf um – ein Six Senses Resort mit Hotel, Spa und privaten Residenzen. Das außergewöhnliche...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein Teil des Areals neben dem Schutzgebiet, wo das Luxusresort gebaut wird, wurde bereits abgeholzt.
2 5

Six Senses Kitzbühel Alps
Mahnwache gegen Luxusresort am Pass Thurn

MITTERSILL. Der Naturschutzbund Salzburg, der aus dem Pinzgau stammende Allgemeinmediziner Willi Schwarzenbacher und andere Aktivisten laden am Donnerstag, den 3. Oktober um 17 Uhr zur Mahnwache. Treffpunkt ist bei der Baustelle am Wasenmoos.  Themen, um die es vorrangig geht: Klimaschutz – Raumordnung – Natur- und Umweltschutz. "Six Senses Kitzbuehel Alps baut in strategischer Partnerschaft mit Porsche Luxus-Chalets in Zeiten der Klimakrise und wirbt scheinheilig mit Nachhaltigkeit. Das...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
3

Leserbrief
Muss man sich für den Pinzgau schämen?

Naturdenkmal Wasenmoos, das Moor-Erlebnis der besonderen Art, bietet für Jung und Alt eine intensive Begegnung mit der Natur: ob auf gemütlichen Moorwegen, ob auf längeren Wanderwegen, ob im Aussichtspavillon mit einem herrlichen Panorama auf den Nationalpark Hohe Tauern - ein Staunen ohne Ende! ….. In den nächsten Jahren wird man hier wunderbar beobachten können, wie die Landschaft von der Natur zurückerobert wird und sich dabei ständig verändert. So auszugsweise die Werbung in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Das Six Senses Projekt am Pass Thurn
1 3

Six Senses Kitzbühel Alps
Spatenstich für den Luxustourismus

Wie die Kitzbüheler Alps Project GmbH. bekannt gibt, erfolgte kürzlich der Baustart für das neue Six Senses Kitzbühel Alps Resort an der Adresse Wasenmoos 1. MITTERSILL. Mit dem Spatenstich werde eine neue Kategorie luxuriöser und nachhaltiger Destinationen umgesetzt, heißt es in der Aussendung des Unternehmens. Wie berichtet gibt es  Kritik an dem Projekt - seitens der Betreiber heißt es jedoch, hier werde das erste nachhaltige alpine Dorf errichtet. "Die weitläufige Anlage, die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

Polizeimeldung
Motorradunfall auf der Pass-Thurn-Straße

Am 11. August 2019, um 14.12 Uhr, lenkte eine 43-jährige Österreicherin ihr Motorrad im Gemeindegebiet von Mittersill auf der Pass Thurn Bundesstraße in Fahrtrichtung Kitzbühel. MITTERSILL. Unmittelbar hinter ihr folgte, ebenfalls mit einem Motorrad, der Ehemann. Als ein 83-jähriger Liechtensteiner mit seinem PKW in die Bundesstraße einbog konnte die Motorradlenkerin auf der dreispurigen Fahrbahn zwar noch leicht nach links ausweichen, jedoch eine Kollision nicht mehr verhindern. Sie...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Ein Leserbrief des Mittersiller Bürgermeisters als Rückmeldung zur Kritik einer Uttendorferin.

Leserbrief
Hotelprojekt Pass Thurn - Stellungnahme vom Mittersiller Bürgermeister

Als Antwort auf den gestrigen kritischen Leserbrief zum großen Projekt in der Nähe vom Wasenmoos hat Wolfgang Viertler heute folgendes Statement geschickt: Das Hotelprojekt am Pass Thurn wird seit vielen Jahren in Mittersill diskutiert und positiv aufgenommen. Es ist Teil eines Entwicklungsprojektes, das vor über zehn Jahren mit dem Bau der Panoramabahn begonnen wurde. Frau Fechtel ist grundsätzlich zuzustimmen, wenn sie darauf hinweist, dass wir auf unsere Natur achten müssen. Aber...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Ein kritischer Leserbrief von Doris Fechtel aus Uttendorf.
2

Kritischer Leserbrief
Hotelprojekt am Pass Thurn bei Mittersill / Naturdenkmal Wasenmmoos

Die folgenden Zeilen stammen von Doris Fechtel aus Uttendorf: Auffällig war das Abholzen des Tanneswaldes am großen Parkplatz Mittelstation Panoramabahn (Skigebiet Resterhöhe/Kitzbühel). Dann stand nach einiger Zeit in der Zeitung, dass ein Architekt dort ein 5-Sternehotel, 17 Chalets und 32 Residenzen bauen will. Das Gelände gehört den Österreichischen Bundesforsten (ÖBF), die es sicherlich nicht nötig haben, Land zu verkaufen, damit dort Feriendomizile errichtet werden. Derzeit ist erst...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Am Dienstag ging am Pass Thurn im Bereich der Resterhöhe eine Lawine ab.
3 1

Mittersill
Sucheinsatz nach Lawinenabgang

Im Bereich der Resterhöhe am Pass Thurn ging gestern am frühen Nachmittag eine Lawine ab. Es liegen keine Meldungen von Vermissten oder Anzeichen von Verschütteten vor. MITTERSILL. Am frühen Nachmittag des 12. Februars meldete ein 36-jähriger Finne einen Lawinenabgang im Bereich der Resterhöhe bei der Rotkreuz-Leitstelle Süd. Spuren in Lawinenkegel  Der Finne war mit Freunden beim Freeriden abseits der Pisten auf einen frischen Schneebrettabgang aufmerksam geworden. Im Bereich des...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Franz Wieser erklärt Mittersill Plus GF Roland Rauch und Ferienregion GF Christian Wörister die neue Anlage.
17

Hotelprojekt in Mittersill
Six Senses Resort am Pass Thurn startet im Frühjahr

Vor über einem Jahr wurde ein Vertrag zwischen Franz Wieser und Walther Staininger von der Kitzbüheler Alps Projekt GmbH als Projektenwickler und dem Six Senses Hotels Resorts Spas, als Betreiber für das Luxushotel und Resorts am Pass Thurn abgeschlossen. In der Nähe der Mittelstation entstehen ein Fünf-Sterne-Hotel, plus 35 Resistenzen und 13 Chalets, also Platz für 400 Gäste. Dazu kommt noch ein Personalhaus für 210 Angestellte. Der führende Kopf dieses Projektes ist Franz Wieser, der ein...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Straßenmeister Michael Aufschnaiter (St. Johann) mit Salzsilo und Winterdienstfahrzeug.
17

Winter/Verkehr
Winterdienst war im Dauerstress

Die Straßenmeisterein bilanzieren die schneereiche Woche positiv; Dauereinsatz, wenig Behinderungen. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Eine schneereiche erste Woche 2019 erlebte der Bezirk vom Jahreswechsel bis zum Dreikönigtag. Auch in den Folgetagen (nach Red.schluss) wurde von den Wetterdiensten weiterer kräftiger Schneefall vorausgesagt. Am 2. Jänner verzeichnete der ÖAMTC tirolweit 300 Panneneinsätze mit 150 Abschleppungen. Der 2. Jänner war auch im Bezirk ein neuralgischer Tag auf den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der 78-jährige Wiener fuhr lediglich mit Sommerreifen sowie ohne Schneeketten über den Pass Strub.

Verkehrsbehinderung
Wiener blieb mit Sommerreifen am Pass Strub stecken

WAIDRING (jos). Am 5. Jänner fuhr ein Wiener (78) mit seinem Pkw aus Richtung Lofer kommend in Richtung St. Johann. Dabei blieb er am Pass Strub im Schneegestöber stecken. Er hatte weder Winterreifen, noch Schneeketten auf dem Wagen angebracht. Der Pkw blockierte bis 6. Jänner, 11 Uhr einen Fahrstreifen und behinderete somit auch die dringend notwendigen Räumungsarbeiten. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt, wofür die B178 teilweise gesperrt wurde. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Skibetrieb im Gebiet Kitzbühel.

Täglicher Skibetrieb ab 24. 11. bei KitzSki

KITZBÜHEL/PASS THURN. Seit Samstag, 24. 11., erweiterte KitzSki das Lift- und Pistenangebot. Pass Thurn: G10 Panoramabahn Kitzbüheler Alpen ab Breitmoos, G4 Resterkogel + Pisten Nr. 71 & 71a, G5 Hangl + Pisten Nr. 71b, 72 & 72b Hahnenkamm: A1 Hahnenkammbahn, A3 Walde + Pisten Nr. 21 blau & 21a, A6 Märchenwald, A7 Starthaus Fleckalmbahn/Ehrenbachhöhe: A4 Fleckalmbahn, C3 Jufen + Pisten Nr. 16a, 16 & 24, C4 Sonnenrast + Piste Nr. 18.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Pisten am Resterkogel (Bild) und Hahnenkamm riefen Kritik hervor, andere verteidigen diese.

Tourismus
Bergbahn AG: Kritiker und Verteidiger am Wort

KITZBÜHEL/PASS THURN (niko). Vermehrt Kritik rief zuletzt der Snow Farming der Bergbahn AG Kitzbühel hervor. Mit über den Sommer deponiertem (Alt-)Schnee wurden bereits Mitte Oktober Pisten am Resterkogel präpariert, später auch am Hahnenkamm – wie bereits in den vergangenen vier Jahren (wir berichteten). Letztlich führte dies und auch andere Aktivitäten der Branche zu allgemeiner Kritik in der Tiroler Bevölkerung am Tourismus (Stichwort auch "Seilbahngrundsätze"). Fehlende...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Weltcup-Bedingungen auf der Resterkogel-Piste.

BErgbahn AG
Vier CIT FIS Rennen perfekt abgewickelt

KITZBÜHEL/PASS THURN. Am 17. und 18. November wurden am Pass Thurn/Resterkogel vier CIT FIS Rennen (englische Städtemeisterschaft) ausgetragen. 297 StarterInnen aus 21 Nationen waren im Einsatz, wobei auch zwei österreichische Siege zu Buche schlugen. Die Bergbahn AG Kitzbühel sorgte für Top- bzw. Weltcup-Bedinungen auf der Resterkogel-Piste. Weitere FIS-Rennen stehen bereits am Programm (2./2. und 8./9. 12.).

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Melanie Niederdorfer siegte mit fast zwei Sekunden Vorsprung.

Ski alpin
Niederdorfer lässt Konkurrenz keine Chance

BISCHOFSHOFEN (aho). Den ersten FIS-Slalom der Saison konnte die Bischofshofenerin Melanie Niederdorfer gleich zum Auftakt gewinnen. Auf der Resterhöhe am Pass Thurn siegte sie mit einem Rekordvorsprung von 1,97 Sekunden auf die zweitplatzierte Dänin Berthelsen sowie mit 2,44 Sekunden Vorsprung auf ihre drittplatzierte Teamkollegin Egger.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.