TVB PillerseeTal - Vollversammlung
Erfolge und (Corona-)Maßnahmen beim TVB PillerseeTal

Versammlung mit Abstand: GF Armin Kuen, Obfrau Bettina Geisl, AR-Vize-Vorsitzender Bgm. Konrad Walk.
2Bilder
  • Versammlung mit Abstand: GF Armin Kuen, Obfrau Bettina Geisl, AR-Vize-Vorsitzender Bgm. Konrad Walk.
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Mögliche Rekordsaison gestoppt; viele Maßnahmen ergriffen, Spaßmaßnahmen, erfolgreiche Projekte.
PILLERSEETAL (niko). Bis Ende Februar (+9 % Nächtigungen) sei man im Tourismusjahr 2019/20 (1. 11. 2019 – 20. 10. 2020) auf Rekordkurs gewesen, ehe der Lockdown kam. Letztlich bedeuteten 914.502 Nächtigungen ein Minus von 12,9 %, wobei man damit im Vergleich zu anderen Regionen mit einem "blau-blauen" Auge davongekommen sei", so GF Armin Kuen bei der Vollversammlung des TVB PillerseeTal. Der Winter brachte ein Minus von 9,23 %, der Sommer von 17,3 %. Im August gab es sogar ein Plus von zehn Prozent. Besonders im Qualitätsbettensegment habe man ein Wachstum verzeichnet, so Kuen.

Gute Resonanz habe man mit dem "Steinbergkönig", dem neuen Escape-Outdoor-Game für Familien, verzeichnet. Für Sommer 2021 ist eine weitere Station in Hochfilzen geplant. Die PillerseeTal-Card verzeichnete im Sommer ein Plus von 233 auf 9.712 verkauften Karten, im Herbst gab es durch das frühe Saisonenede ein starkes Minus.

"Mit einem umfassenden Covid-Sicherheitskonzept konnten wir diverse Veranstaltungen durchziehen, auch die Storno-Bedingungen haben wir den Verhältnissen angepasst. Es gab Budgeteinsparungen, da allein aus den Pflichtbeiträgen ein Minus von 500.000 € zu Buche schlug. Gespart wurde bei den Mitteln für Veranstaltungen, Marketing und Personal (u. a. Kurzarbeit, Personalstand auf 13 reduziert); der Büroumbau in Fieberbrunn wurde auf 2021 verschoben", so GF Kuen.

Sommer-Vorhaben

Für den Sommer 2021 gibt es weitere Sicherheitsvorkehrungen, Marketing und Angebote wurden an die Corona-Situation angepasst. In Waidring sol die Sagenwanderung verbessert und modernisiert werden. In Arbeit ist ein Bikepark in Fieberbrunn. "Der Umbau des TVB-Büros in Fieberbrunn ist finanziell gesichert und wird daher umgesetzt. Beim Aubad wurde die Außenfläche an die Gemeinde verkauft, das Projekt 'Aupark' wurde als unfinanzierbar abgelehnt. Die Gemeinde Fieberbrunn ist ab 2021 alleiniger Betreiber des Aubads", so der Geschäftsführer.

"Jammern nützt nichts, aus dem Schlechten Nutzen ziehen", fordert AR-Vize-Vorsitzender Bgm. Konrad Walk. Die Weichen für einen Neustart seinen gestellt worden, jeder müsse aber seinen Beitrag dazu leisten, so Walk. In Richtung Vorstand und Geschäftsführung: "Ihr habt einen tollen Job gemacht!"

Versammlung mit Abstand: GF Armin Kuen, Obfrau Bettina Geisl, AR-Vize-Vorsitzender Bgm. Konrad Walk.
Ein umfangreicher Geschäftsbericht wurde vorgelegt.
Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen