10.10.2014, 14:18 Uhr

Jüngster Nissan schafft mit langem Radstand viel Platz

Der neue Nissan Pulsar – schon in der Basisausstattung sind Tempomat, Infodisplay und Klimaanlage serienmäßig. (Foto: Nissan)

Nissan Pulsar ab 10. Oktober – zum Kennenlern-Preis bis Ende 2014.

WIEN (smw). Mit einem Radstand von 2,7 Metern übertrifft der 4,4 Meter lange Nissan Pulsar seine Konkurrenten.

Die im spanischen Nissan-Werk in Barcelona produzierte Schrägheck-Limousine überzeugt mit großzügigem Innenraum. Gut für diese Liga ist auch das Laderaumvolumen von 385 Litern.

Starker Benziner kommt im Frühling 2015
Zum Einstieg bringt Nissan den Pulsar mit 1,5-Liter-Diesel mit 110 PS oder 1,2-Liter-Benziner mit 115 PS. Einen 1,6-Liter-Benziner mit 190 PS ergänzt Nissan im Frühjahr 2015. Den Einstiegsbenziner gibt es ab 17.990 Euro, den Einstiegsdiesel ab 20.450. Bis Jahresende bietet Nissan den Pulsar Visa zum Kennenlern-Preis ab 16.990 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.