18.03.2016, 13:05 Uhr

Steirisches Kürbiskernöl 2016 zeigt Top-Qualität

Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher (r.) gratuliert Klara Hahn und Manfred Stubenrauch (Foto: LK/Raggam)
Top-Kürbiskernöl-Qualität setzt sich großartig in der Flasche fort. „Die außergewöhnlich dunkelgrüne Farbe lässt Top-Kürbiskernöle im Jahr 2016 erwarten. 467 Produzenten stellten sich auch heuer den verschärften Bewertungskriterien dieses Qualitätswettbewerbs, wobei 397 ausgezeichnet wurden“, gratuliert Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher den steirischen Kürbiskernöl-Produzenten. Nur durch eine gute Zusammenarbeit und die enormen Qualitätsanstrengungen im gesamten Produktionsprozess der Landwirte mit den Ölmüllern – vom Anbau über die Ernte, Trocknung und Ölpressung – kann eine Spitzen-Qualität in die Flasche gebracht werden.

Ausgezeichnete Betriebe

Die in Kalsdorf bei Graz beheimatete K&K-Erzeugungsgemeinschaft wird seit vielen Jahren kontinuierlich für ihre Top-Qualitäten ausgezeichnet. Zwei Betriebe stechen besonders hervor: „Familie Klara Hahn und Familie Manfred Stubenrauch haben bisher alle 17 Landesprämierungen erfolgreich gemeistert. Diese Superstars der Landesprämierung 2016 zeigen vor, dass man Top-Qualität auch dauerhaft halten kann“, freut sich Titschenbacher.

Auszeichnung mit Plakette

Die geadelten Top-Kürbiskernöl-Produzenten werden für ihre Spitzenleistungen mit der runden Plakette „Prämierter Steirischer Kernölbetrieb 2016“ ausgezeichnet. Diese darf auf den Kürbiskernöl-Flaschen zusätzlich zur Herkunfts- und Qualitätsmarke „Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.“ (geschützte geographische Angabe) geführt werden. Daran ist die Premium-Auszeichnung für die Kernöl-Liebhaber erkennbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.