Covid-19 in Tirol+++UPDATE+++
Coronavirus: Land sperrt Après-Ski-Lokale in Ischgl – Skibetrieb für 14 Tage eingestellt

In Ischgl wurden diverse Konzerte bzw. Veranstaltungen abgesagt sowie die Après-Ski-Lokale geschlossen.
2Bilder
  • In Ischgl wurden diverse Konzerte bzw. Veranstaltungen abgesagt sowie die Après-Ski-Lokale geschlossen.
  • Foto: Franz Vogt
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ISCHGL. Im Rahmen einer Pressekonferenz hatte LH Günther Platter die Sperre aller Après-Ski-Lokale in Ischgl angekündigt.

+++UPDATE: Aktuelle Maßnahmen in Ischgl: Laut Verordnung der Tiroler Landesregierung  wird der Skibetrieb ab einschließlich Samstag (14. März) in Ischgl für 14 Tage eingestellt+++

++UPDATE+++ Skibetrieb in Ischgl für 14 Tage untersagt

Die bereits gesetzten sowie alle weiteren geplanten Maßnahmen zielen darauf ab, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und zu verlangsamen. Deshalb wird ab Samstag, 14. März, auch der Skibetrieb in Ischgl laut Verordnung der Tiroler Landesregierung für zwei Wochen untersagt. „Die Gesundheit und Sicherheit der Bevölkerung und der Gäste hat höchste Priorität. Es bedarf deshalb weitreichender Maßnahmen, um dies bestmöglich zu gewährleisten“, so LH Günther Platter im Rahmen einer Pressekonferenz am 11. März.

  • Gewerbebehördlich bewilligte Aprés-Ski Lokale wurden auf unbestimmte Zeit eingestellt. Dies betrifft folgende Lokale:Nevada Alm,Niki’s Stadl, Wedl Alm, Schatzi Bar, Freeride, Kitzloch, Posthörndl, Kuhstall, Niko’s Hexenkuchl, Feuer&Eis-Bar, Ischgler Einkehrschwung (Hotel Alpenglühn), Trofana Alm, Champagner Hütte, Paznauner Taja (außer Restaurantbereich)
  • Alle weiteren Restaurants und Bars sind geöffnet.
  • Busse: ab sofort dürfen nur die Hälfte der vorgeschriebenen Personenkapazität befördert werden
  • Die Skigebiete Galtür, Kappl und See bleiben geöffnet!

Aktuelle Informationen auf der Homepage des TVB Paznaun-Ischgl.

Après-Ski-Lokale in Ischgl werden geschlossen

Nach den am 10. März vonseiten der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen werden in Tirol entsprechende Vorbereitungen getroffen – LH Günther Platter, LHStvin Ingrid Felipe, Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler und Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg berichteten am späten Nachmittag über die aktuellen Entwicklungen.
„Nachdem sich im Laufe des Nachmittages fünf weitere positive Coronavirus-Fälle bestätigten, wovon vier nach derzeitigem Informationsstand in Zusammenhang mit Ischgl stehen, zeigt sich, dass die nun beschlossene Maßnahme wesentlich ist: Die BH Landeck und die Gesundheitsbehörden verständigten sich darauf, dass alle Après-Ski-Lokale in Ischgl umgehend geschlossen werden“, so LH Platter. Der reguläre Skibetrieb wird währenddessen bis auf weiteres aufrechterhalten.

Coronavirus: Vier weitere positive Fälle im Bezirk Landeck

Diverse Konzerte und Veranstaltungen abgesagt

Folgende Veranstaltungen wurden in Ischgl bzw. Paznaun abgesagt:

  • Open Air Nockis in Kappl am 15. März 2020
  • Frühjahrskonzert der Musikkapelle Ischgl in Ischgl am 28. März 2020
  • Galtür Nordic Volumes in Galtür von 02. - 04. April 2020
  • Top of the Mountain Easter Concert mit SIDO am 12. April 2020
  • und alle Demoshows der Skischule Ischgl in Ischgl
Coronavirus: Grenz- und Gesundheitskontrollen am Reschenpass


Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

In Ischgl wurden diverse Konzerte bzw. Veranstaltungen abgesagt sowie die Après-Ski-Lokale geschlossen.
Behördliche Verordnung: Das Skigebiet in Ischgl wird für 14 Tage geschlossen.
Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen