Lawine
In der Verwallgruppe stirbt ein Mann nach einem Lawinenabgang

In der Verwallgruppe kam es am frühen Dienstag Nachmittag zu einem Lawinenunglück. Eine Person verstarb noch am Unfallort.
  • In der Verwallgruppe kam es am frühen Dienstag Nachmittag zu einem Lawinenunglück. Eine Person verstarb noch am Unfallort.
  • Foto: ZOOM.TIROL
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ST. ANTON. In der Verwallgruppe kam es am frühen Dienstag Nachmittag zu einem Lawinenunglück. Eine Person verstarb noch am Unfallort.

Ein Deutscher stirbt nach Lawinenabgang

Am 31. Dezember 2019 löste sich unterhalb der Gamskarspitze im Malfontal in der Verwallgruppe im Gemeindegebiet von St. Anton a.A ein Schneebrett. Gleichzeitig querte eine vierköpfige Familie aus Deutschland den Steilhang unterhalb des Schneebretts. Der Vater fuhr als dritter in den Steilhang ein. Er wurde von der Lawine erfasst und mitgerissen. Dem Opfer war es nicht mehr möglich, seinen Lawinenrucksack auszulösen. Nach einer Lawinenlänge von ca. 750m wurde er ganz verschüttet. Die Familienmitglieder versuchten das Opfer mittels LVS Gerät zu orten, was ihnen jedoch nicht gelang.

Der NAH Gallus3 flog nach erfolgter Alarmierung einen Ersthelfer zum Unfallort. Dieser konnte den Verschütteten in schwierigem, unwegsamem Gelände mittels LVS- Gerät und Sonde orten. Der Verschüttete wurde ausgegraben. Der inzwischen eingetroffene Notarzt konnte den Mann aber nicht mehr reanimieren. Er verstarb noch an der Unfallstelle. (Quelle: Polizei)

Weitere Themen

Aktuelle Polizeimeldungen aus Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen