Junge Leibnitzer im Blickpunkt

Michael Russ überzeugte mit seiner Stimme.
5Bilder
  • Michael Russ überzeugte mit seiner Stimme.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Viel getan hat sich im Jahr 2017 in Leibnitz. Auch einige junge Menschen aus dem Bezirk haben von sich reden gemacht. So wurde mit Katja Silberschneider aus Leutschach an der Weinstraße (endlich) wieder eine Leibnitzerin zur neuen Weinkönigin gekrönt. Neben ihr sitzt mit Maria Jöbstl aus Gamlitz eine weitere Leibnitzerin auf dem Thron. Gemeinsam sind sie bei zahlreichen Termin im In- und Ausland unterwegs und präsentieren den steirischen Wein von seiner besten Seite.

Topwinzer aus Region

Bleiben wir gleich beim Wein. Puls 4 suchte heuer erstmals "Österreich nächsten Topwinzer". Mit dabei war Florian Liegel vom Weingut Adam-Lieleg in Leutschach. Der jüngste im Bunde konnte die Jury um Leo Hillinger regelmäßig begeistern und konnte am Ende über den hervorragenden zweiten Platz jubeln. Neben viel Anerkennung für seine Arbeit konnte der Silberberg-Absolvent wichtige Kontakte knüpfen und hat überdies eine gute Werbung nicht nur für sein Weingut, sondern auch für die gesamte Region gemacht.

Großes Herz für Kinder

Einer, der immer im Einsatz ist, um kranken Kindern eine Freude zu machen, ist Marcel Resch aus St. Johann im Saggautal. Er organisiert zahlreiche Benefizveranstaltungen im Jahr, um Spendengelder zu sammeln. Eine der größten Veranstaltungen fand in Graz statt. Hier konnten sich Frauen ihre Haarzöpfe von Starfrisör Dieter Ferschinger abschneiden lassen – die Haare wurden dann für Perücken für krebskranke Kinder verwendet. Aber auch Adventkonzerte und Kekse verkaufen standen bei ihm am Programm.

Russ rockt die Bühne

Michael Russ aus Tillmitsch hat bei der Show "The Voice of Germany" von sich reden gemacht. Mit seiner einzigartigen Stimme konnte er die Jury überzeugen – gleich alle vier Stars wollten den Südsteirer in ihrem Team haben. Er entschied sich letztlich für Mark Forster und schaffte es durch die Battles und das Sing-Off. Schluss war für Michael Russ erst im Halbfinale, wobei er zahlreiche Fans für sich gewinnen konnte.

Erste Frau als Gewinnerin

Eine Premiere gab es beim diesjährigen steirischen Harmonikawettbewerb, der in der Steinhalle Lannach über die Bühne ging: Mit Anna Lisa Kröll aus St. Johann im Saggautal konnte sich erstmals eine Frau den Titel holen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen