Spiel der Woche
Großklein übernimmt Tabellenführung

43Bilder

Der FC Großklein holt sich zu Hause drei hart erkämpfte Punkte gegen Tobelbad und übernimmt damit die Tabellenführung in der Oberliga Mitte/West.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit bringt Tadej Zagar-Knez die Großkleiner mit zwei Elfmetern auf die Siegerstraße, das 3:0 durch Matic Golob fixiert den Heimsieg, Tobelbad gelingt nur mehr der Ehrentreffer in der Nachspielzeit. Durch die bessere Tordifferenz gelingt es der Tödtling-Elf am bisherigen Tabellenführer Mooskirchen vorbeizuziehen.

Torlose erste Halbzeit

Der FC Großklein ging als Favorit ins Heimspiel gegen den SV Tobelbad, immerhin ist die Tödtling-Elf richtig gut in die neue Saison gestartet. Vor knapp 200 Zuschauer erwischten aber überraschend die Gäste aus Tobelbad den besseren Start. Während Großklein in den ersten zwanzig Minuten überhaupt nicht im gegnerischen Strafraum auftauchte, hatten sie auf der anderen Seite Glück nicht in Rückstand zu geraten. Tobelbad spielte frisch und munter nach vorne, ein Ball klatschte von der Stange zurück ins Spielfeld, hier hätte es 0:1 stehen können. Es dauerte etwas bis auch die Hausherren in Schwung kamen, ab Mitte der ersten Spielhälfte übernahmen sie aber die Kontrolle über die Partie. Immer wieder gelang es gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen, viele Möglichkeiten blieben aber ungenutzt, somit ging es torlos in die Kabinen zum Pausentee. Überschattet wurde die erste Halbzeit von der Verletzung Mathias Hubers. Der Tobelbader fiel bei einem Zweikampf unglücklich, blieb minutenlang am Boden liegen und musste schließlich ausgewechselt werden. Eine Schulterverletzung hatte er sich zugezogen, hoffentlich keine allzu schlimme.

Zwei Elfer bringen Großklein auf die Siegerstraße

Auch nach dem Seitenwechsel ging es in der gleichen Tonart weiter, die Partie war hart umkämpft und Schiedsrichter Dr. Thomas Paier war immer wieder gefordert, die Gemüter zu beruhigen. Passend zur Partie fiel der erste Treffer im Spiel durch einen Elfmeter. Spielmacher Tadej Zagar-Knez brachte die Heimelf nach einer Stunde Spielzeit in Führung, er verwandelte sicher. Zehn Minuten vor dem Ende wiederholte sich dieser Vorgang, wieder Elfmeter, wieder Zagar-Knez – 2:0. Als dann zwei Minuten später Matic Golob das 3:0 markierte waren die drei Punkte eingetütet. Das 3:1 durch den eingewechselten Fabio Röxeis in der Nachspielzeit war für die Gäste nur mehr Ergebniskosmetik.

Fazit

Der FC Großklein feiert im sechsten Saisonspiel den fünften Sieg. Durch das nun bessere Torverhältnis im Vergleich zum bisherigen Spitzenreiter Mooskirchen übernimmt die Tödtling-Truppe damit auch die Tabellenführung in der Oberliga Mitte/West.

FC Großklein – SV Tobelbad 3:1 (0:0)
Torfolge: 1:0 und 2:0 Zagar-Knez (62., 82. beides Elfer), 3:0 Golob (84.), 3:1 Röxeis (90.)

Aufstellungen:
FC Großklein:
Prasser, Keser (Aldrian 90.), Weber, Seruga, Kleier, Jezovita (Schipfer 73.), Golob, Musger (Watz 86.), Zagar-Knez, Vujcic (Pölzl 90.), Teuschler
SV Tobelbad: Lenhart, Konjic, Huber (Sakic 40.), Perkounig, Sladoja, Sadiku (Strein 80.), Misic, Primig (Strohmaier 46.), Neuhold, Marku (Röxeis (85.), Ismajli

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen