Neuwahl des Vorstandes beim SV RB Pichler Bau Gralla

Als Ehrengäste konnten Ehrenobmann Josef Fabian und Bürgermeister Hubert Isker begrüßt werden.

Herbstmeistertitel stimmt optimistisch

Der bisherige Obmann Martin Hofer hielt in seinem Tätigkeitsbericht fest, dass der SV Gralla sich in den letzten Jahren wirtschaftlich sehr positiv entwickelt habe. Dennoch waren es sehr herausfordernde Zeiten für den Vorstand, da neben dem Neubau der Sportanlage, der sehr viel Einsatz forderte, noch viele Veranstaltungen organisiert wurden. Hofer betonte auch den Zusammenhalt der Funktionäre und der Spieler im Verein und war sichtlich stolz darauf. Der sportliche Leiter Herbert Gürtl zog aus sportlicher Sicht Bilanz über das vergangene Jahr, da er erst mit Jänner 2017 sein Amt antrat: „Leider konnte trotz großer Anstrengung und Trainerwechsel die Oberliga nicht gehalten werden und wir stiegen nach 14 Saisonen in die Unterliga ab“. Dort hat man sich allerdings gut eingelebt und auch die Zuschauerzahlen zeigen nach oben. Man spiele einen attraktiven Fußball und wurde mit nur zwei Niederlagen Herbstmeister, so Gürtl. „Ein Titel ohne Mittel, aber wir werden im Frühjahr angreifen, um eventuell auch im Sommer als Meister dazustehen“, schloss der Sportliche Leiter seinen Bericht.

Martin Hofer wurde wieder gewählt

Nach dem positiven finanziellen Bericht und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes, schritt man zur Wahl. Diese wurde von Ehrenobmann Josef Fabian geleitet. Als Obmann wurde für die nächste Periode einstimmig wieder Martin Hofer gewählt. Ihm zur Seite stehen Obmann-Stv. Alexander Macek, Kassier Hermann Malli, Kassier-Stv. Hermann Malli jun., Kassier-Stv. Marianne Hofer, Schriftführer Günther Pojer, Schriftführer-Stv. Franz Adler, Sportlicher Leiter Herbert Gürtl, Sportlicher Leiter-Stv. Marcel Hofer, Werbebeauftragter Peter Regenfelder, Jugendleiter Peter Mauser, Ordnerobmann Josef Haller, Platzkassier Alexandra Haller sowie die Rechnungsprüfer Daniela Fröhlich und Reinhard Gramm. Als Beiräte wurden Heimo Prattes, Claudia und Erwin Tomberger, Maria Malli, Irmgard und Wilfried Papst, Josef Ploder, Franz Trummer und Josef Trummer gewählt. Alle Gewählten erhielten 100 Prozent Zustimmung.

Gute Zusammenarbeit

Danach folgten die Grußworte von Bürgermeister Hubert Isker, der die gute Zusammenarbeit zwischen der Marktgemeinde Gralla und dem Sportverein hervorhob und auch weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zusicherte. „Bei einem Sportverein geht es manchmal auf und ab, aber die Kurve bei unserem Verein zeigt eindeutig wieder nach oben und dahin sollten wir uns auch orientieren“, schloss der Bürgermeister seinen Ausführungen. Danach wurde die Jahreshauptversammlung vom neu gewählten Obmann Martin Hofer geschlossen, der sich an dieser Stelle auch bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Peter Kainz und Peter Jos bedankte und man ließ den Abend bei Brötchen ausklingen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen