Raiffeisenbank Leibnitz feiert mit der Generalversammlung 120 Jahre-Jubiläum

Im Zeichen des Jubiläums: (v.l.) VDir. Peter Wippel, Mag. Philipp Gady, GD MMag. Martin Schaller, AR-Vorsitzender Mag. Horst Bruckner, Mag. Heinrich Herunter, Barbara Guidassoni und VDir. Mag. (FH) Andreas Draxler.
43Bilder
  • Im Zeichen des Jubiläums: (v.l.) VDir. Peter Wippel, Mag. Philipp Gady, GD MMag. Martin Schaller, AR-Vorsitzender Mag. Horst Bruckner, Mag. Heinrich Herunter, Barbara Guidassoni und VDir. Mag. (FH) Andreas Draxler.
  • hochgeladen von Heribert G. Kindermann, MA

Bei der Generalversammlung der jubilierenden Raiffeisenbank Leibnitz konnten die beiden Vorstandsdirektoren Peter Wippel und Andreas Draxler sowie Aufsichtsratsvorsitzender Horst Bruckner auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurückblicken.
"Wir bekennen uns zu einem partnerschaftlichen Umgang mit unseren Kunden, haben gut ausgebildete Mitarbeiter für eine qualifizierte Beratung und sind der finanzielle Nahversorger der Region. Als selbstständige Regionalbank, die bestens mit der Raiffeisenbankengruppe Steiermark vernetzt ist, bieten wir ein Maximum an Sicherheit, worauf sich unsere Kunden seit 120 Jahren verlassen können", betonten die Vorstandsdirektoren.

Gratulation und Ehrungen

Zum großen Jubiläum gratulierten Generaldirektor Martin Schaller und Verbandsdirektor Heinrich Herunter von der Raiffeisen Landesbank Steiermark AG. Sie zeichneten Aufsichtsratsvorsitzenden Horst Bruckner mit einer Ehrenurkunde aus.
Im Mittelpunkt einer Ehrung stand auch Peter Sternad sen., der seit 64 Jahren Mitglied der Raiffeiesenbank Leibnitz ist.
Zusammen 90 Jahre für die Raiffeisenbank Leibnitz tätig sind Prokurist Walter Rentmeister (30 Jahre), Hauptkassier Reinhard Zink (40 Jahre) und Wolfgang Fagitsch (20 Jahre). VDir. Draxler (l.) und VDir. Wippel gratulieren dem Trio zum Dienstjubiläum.

Erfolgreiche Bilanz

Der Revisionsbericht 2016 und die Stellungnahme der Raiffeisen Landesbank Steiermark AG oblag Verbandsdirektor Heinrich Herunter.
Die Raiffeisenbank Leibnitz konnte das Geschäftsjahr 2016 trotz herausfordernder Rahmenbedingungen mit einem guten Ergebnis abschließen. Das Vorjahr war geprägt von einem historisch niedrigen Zinsniveau und zahlreichen neuen Regelungen und Richtlinien für Banken.

Historischer Rückblick

Die 1862 von Friedrich Wilhelm Raiffeisen geborene genossenschaftliche Idee der gegenseitigen Hilfe verbreitete sich rasch. Schon 1897 gründeten Bürger aus der Region den "Raiffeisen´schen Vorschusskassen-Verein für die Marktgemeinde Leibnitz", den Vorgänger der heutigen Raiffeisenbank Leibnitz. Die Amtsstunden wurden bis 1923 in verschiedenen Leibnitzer Gasthäusern, meist am Sonntag nach dem Kirchgang abgehalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen