06.06.2017, 15:41 Uhr

Es geht ab in den Garten

Die Gartenschau Südsteiermark im Naturparkzentrum Grottenhof lockt Tausende Besucher an. (Foto: KK)

Frisches Gemüse aus dem eigenen Garten: "Garteln" liegt bei Jung und Alt wieder im Trend.

3.000 Kleingärtner, die 3.000 Parzellen und damit eine Fläche von 750.000 Quadratmetern zum Blühen bringen und dabei selbst ordentlich "aufblühen" – das sind die beeindruckenden Eckdaten des Landesverbands der Heimgärtner Steiermark. "Das sind jetzt allerdings 'nur' die 33 steirischen Vereine, die Verbandsmitglieder sind. Dazu kommen noch einmal so viele, die quasi 'frei garteln'", erklärt Verbandspräsident Walter Wusche. Selbst ist er vor mehr als 25 Jahren "auf den Garten gekommen, weil ich einfach nicht wollte, dass meine Tochter das Gemüse nur vom Billa kennt und ich nicht immer nur im Park meine Runden drehen wollte", schmunzelt Wusche. Mittlerweile hat der Pensionist sein Hobby quasi zur Berufung gemacht und kümmert sich im Landesverband um die kleinen und großen Sorgen der Heimgärtner. "Das Schlimmste ist natürlich, wenn eine Auflösung der Anlage bevorsteht. Bei anstehenden Prozessen kann der Landesverband als Standesvertretung agieren und besser unterstützen", weiß Wusche aus leidvoller Erfahrung.

Gartenschau in Leibnitz

Auch im Bezirk Leibnitz ist das Garteln im Trend, hier allerdings meist nicht in Schrebergärten, sondern im hauseigenen Garten. Besonders beliebt bei allen Hobbygärtnern ist die Gartenschau Südsteiermark, die von 15. bis 18. Juni im Naturparkzentrum Grottenhof in Leibnitz stattfindet. Die Gartenschau Südsteiermark ist eine Fachausstellung für innovative Gartengestaltung, Bäume, Blüten, Pflanzen, Floristik, Terrassengestaltung, Gartendekoration, Gartengeräte, Stauden und Sträucher, Hochbeete und vieles mehr. Weiters wird es auch zahlreiche Fachvorträge zu speziellen Gartenthemen geben. Als besonderes Highlight findet zeitgleich der Bundeslehrlingswettbewerb der Floristen in Leibnitz statt. Die besten Floristen aus Österreich werden hier ihr Talent unter Beweis stellen. Die Besucher werden mit steirischen Schmankerln verwöhnt, weiters gibt es eine eigene Kinderbetreuung. Die Veranstaltung ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
29.584
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 06.06.2017 | 16:08   Melden
33.938
Eva Heinrich aus Leibnitz | 06.06.2017 | 16:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.