01.04.2016, 11:48 Uhr

Es "kräutelt" wieder im Bezirk

Der Frühling belebt die Seele
Das neue Kursprogramm von "Kraut-und-Ruabn" für Frühjahr/Sommer 2016 ist da. Hinter dem Namen "Kraut-und-Ruabn" verbirgt sich Kräuterpädagogin Anita Winkler, die nun bereits im 2. Jahr ihr umfangreiches Seminar- und Vortragsprogramm zu den Themen Wildkräuter und Gesundes Kochen im Bezirk Leibnitz anbietet.

Während im Winter Gesundes Kochen wie z.B. die Getreideküche oder die Schnelle Pfanne im Vordergrund standen, geht es jetzt wieder in die Natur zum Kräutersammeln. Und damit das Kräuterwissen mit allen Sinnen erlebbar wird, werden die gesammelten Schätze anschließend zu einem 4-gängigen Gourmetmenü verkocht oder in Form von Ölen und Tinkturen für die anschließende Herstellung von Körperölen und Cremen verarbeitet.

"Das Wissen um die umfangreiche Wirkung von Wildkräutern und die Erkenntnis, dass das Gesündeste direkt vor unserer Haustür in der Wiese wächst" ist das Credo der engagierten Kräuterpädagogin. Dieses Wissen möchte sie erhalten und an naturverbundene Menschen weitergeben. "In der heutigen Zeit ist es immer wichtiger, sich auf die Regionalität und die Naturbelassenheit zu besinnen. Das betrifft nicht nur unsere Ernährung sondern auch unsere Hautpflege sowie das Wissen um alte Hausmittel" ist Anita Winkler überzeugt.

Im Bezirk Leibnitz wird es zu diesen Themen einen Seifen- und Naturkosmetik-Workshop im JUFA Leibnitz sowie "Kräuterkosmetik zum Selbermachen" in Gleinstätten geben. Hausmittel stehen in einer 3-teiligen Workshopreihe in Arnfels am Programm. Nähere Infos findet man unter www.kraut-und-ruabn.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.