11.09.2016, 14:20 Uhr

Großes Leibnitzer Bezirksmusikfest in Wolfsberg im Schwarzautal

Obmann Rupert Wahrlich (Trachtenkapelle Wolfsberg im Schwarzautal) und MV Hengsberg-Kapellmeister Manfred Rechberger (re.) beim sonntägigen Frühschoppen des Leibnitzer Bezirksmusikerfestes in Wolfsberg.

Am traditionellen Treffen von Musikkapellen aus dem Bezirk Leibnitz war in der Marktgemeinde Schwarzautal drei Tage lang fröhliche Unterhaltungsmusik angesagt.

Den Auftakt des Leibnitzer Bezirksmusikfestes, das der Musikverein Trachtenmusik Wolfsberg im Schwarzautal unter Obmann Rupert Wahrlich und Kapellmeister-Stellvertreterin Beatrix Berghold organisatorisch durchführte, bildete am Freitag der Empfang der Gastkapellen im Festzelt. Im Anschluss sorgen "Die Lauser" für zünftige Unterhaltung.

Bezirksmusikertreffen als Höhepunkt

Höhepunkt des Festes war das samstägige Bezirksmusikertreffen mit 35 Musikkapellen aus dem Musikbezirk Leibnitz und Gastkapellen aus Bayern und Tirol. Bis spät in die Nacht hinein sorgten "Die Jungen Südsteirer" für Hochstimmung.

Großes Finale am Sonntag

Zum großen Finale des musikalischen Festreigens spielte zunächst der Musikverein Hengsberg unter Kapellmeister Manfred Rechberger mit traditioneller Blasmusik, Solo-Stücken, Evergreens aber auch mit Pop & Rockmusik zum Frühschoppen auf. Unter Obmann Michael Paulitsch zählt der MV Hengsberg bis zu 60 aktive Musikerinnen und Musiker.
Mit Spannung erwartet worden war von den Besuchern auch eine Verlosung von zahlreichen Reisegutscheinen.
Nach den Hengsberger Musikern war dann noch die Bundesmusikkapelle Auffach aus Tirol für die musikalische Unterhaltung beim abschließenden Frühschoppen zuständig.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.