23.01.2018, 09:53 Uhr

LESERBRIEF zum Artikel "FPÖ-Kritik macht traurig"

(Foto: Symbolfoto, KK)

Eine betroffene Mutter meldet sich zu Wort

Ich bin Mama einer Erstklässlerin der VS1. Ja, der Anteil der Kinder deren Muttersprache nicht Deutsch ist, ist sehr hoch. Bloß für meine Tochter, die gebürtige Österreicherin ist, macht das Null Unterschied. Sie lernt und spielt mit all ihren Klassenkameraden gleich gerne. Und ich möchte den Einsatz des Lehrer- und Betreuungsteams einfach mehr als lobend erwähnen. In Zeiten wie diesen gehört ein unvoreingenommener Umgang mit Migranten ganz einfach selbstverständlich dazu im Alltag. Schön sowieso in einem Bezirk wie Leibnitz mit seiner Nähe zur Staatsgrenze.

Eine betroffene Mutter

Siehe dazu Artikel "FPÖ-Kritik macht traurig"
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.827
Friedrich Klementschitz aus Leibnitz | 25.01.2018 | 17:55   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.