07.10.2017, 13:42 Uhr

Mehrzweckhalle Wagna: Polizeimusik Steiermark meets "Walking Brass"

Die Polizeimusik Steiermark spielte unter Leitung von Christoph Grill mit der Gruppe "Walking Brass" in der Mehrzweckhalle Wagna ein großes gemeinsames Konzert.

Am 6. Oktober 2017 gab die Polizeimusik Steiermark in Wagna ein Konzert der besonderen Art zum Besten. Erstmals konzertiert das Orchester zusammen mit dem Ensemble „Walking Brass" auf einer gemeinsamen Bühne in der Mehrzweckhalle Wagna.

In der Mehrzweckhalle Wagna erlebte das Publikum dieser Tage eine musikalische Premiere: Zum ersten Mal trat die Polizeimusik Steiermark gemeinsam mit dem Ensemble "Walking Brass" auf. Die beiden Gruppen spielten beim abwechslungs- und kontrastreichen Konzertabend Musik aus unterschiedlichsten Stilrichtungen und Genres. 

Außergewöhnlichen Konzertabend

Dem Orchester der Polizeimusik Steiermark unter der Leitung von Christoph Grill gehören 68 Musikerinnen und Musiker an. Die Polizeiformation unterstützte an diesem außergewöhnlichen Konzertabend in Wagna musikalisch die Gruppe "Walking Brass".
Band-Arrangeur Koce Andonov, Johannes Marchel, Maria Pucher, Wolfgang Heberl, Reinfried Hartl, Sängerin Marlies Lang, Klaus Wonisch sowie Jürgen und Hubert Gasparitz glänzten bei ihrem Auftritt in der Südsteiermark mit Pop, Jazz, Latin und Tijuana Brass. In einer kleinen Bigband-Besetzung verwandelten „Walking Brass“ die unvergleichbaren Arrangements ihres Haus- und Hof-Arrangeurs Koce Andonov in ein fesselndes Musikerlebnis.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.