16.09.2014, 08:44 Uhr

NMS Wildon hat guten Zulauf

Die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen mit ihren Klassenvorständen Anita Suppan und Mathias Pratter. (Foto: KK)
Auch im dritten Jahr seit der Einführung der Neuen Mittelschule in Wildon haben sich viele Schüler der Volksschule in dieser Schulform angemeldet. Fast 70 Prozent der VS Abgänger haben sich heuer dafür entschieden, in den nächsten vier Jahren die örtliche Schule zu besuchen. Sie gewinnen dadurch wertvolle Zeit für die weitere Schul- oder Berufslaufbahnentscheidung. Die Kinder und ihre Eltern schätzen die Vorzüge eines kurzen Schulweges, die niedrigen Schülerzahlen in den Klassen, das gute Schulklima und die individuelle Förderung durch engagierte Lehrer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.