FPÖ beansprucht im Gemeinderat der Stadt Leoben die Themenführerschaft

Daniel Geiger (FPÖ), 2. Vizebürgermeister der Stadt Leoben.
  • Daniel Geiger (FPÖ), 2. Vizebürgermeister der Stadt Leoben.
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. Im Rahmen eines Pressegespräches analysierte der FPÖ-Vizebürgermeister Daniel Geiger die Arbeit seiner Partei im Gemeinderat der Stadt Leoben. Mit Dringlichkeitsanträgen und Resolutionen werde ein breites Spektrum regionaler Problemstellungen abgedeckt. Geiger: "Wir beanspruchen im Gemeinderat die Themenführerschaft und treiben die Mehrheitspartei von Bürgermeister Wallner."

Feuerwehrpersonal aufstocken

Eine Forderung der FPÖ ist es, weitere zwei hauptamtliche Mitarbeiter für die Feuerwehren der Stadt Leoben über die Stadtgemeinde zu finanzieren."

Blaue Sommergespräche

Arbeitsplätze zu schaffen sei das primäre Ziel freiheitlicher Kommunalpolitik. Die Ansiedlung von Betrieben auf dem Prettachfeld und konkrete Pläne für die Zukunft des Kongresszentrums Leoben wären dafür Ansätze.
Anfang August starten die "Blauen Sommergespräche", die im wöchentlichen Rhythmus in den Leobener Stadtteilen stattfinden werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen