05.11.2016, 00:00 Uhr

Abpaddeln auf der Mur

(Foto: KK)

Die Trofaiacher Wassersportler feierten zwischen St. Michael und Leoben ihren traditionellen Saisonabschluss.

St. MICHAEL/LEOBEN. Seit mehr als 30 Jahren hält man bei den Trofaiacher Skijaksportlern eine liebgewonnene Tradition zu Saisonabschluss aufrecht: das „Abpaddeln“ auf der Mur zwischen St. Michael und Leoben. Auch diesmal genossen rund 20 Wassersportler die herbstliche Idylle mit allem, was schwimmt.

Jedes Jahr kommt es Ende Oktober für eine im Bereich der Leobner Waasenbrücke befindliche Spaziergänger-Schar zum ebenso verwunderlichen wie faszinierenden Anblick von Menschen, die unter ihnen über die Wellen der Mur „wandern“. Für einige Wenige gehört der Anblick der Skijaksportler des ASK Raiffeisenbank Trofaiach schon zum herbstlichen Ritual. Denn seit Mitte der 1980-er-Jahre wird beim aktiven Skijakklub das Befahren des steirischen Hauptflusses zu Beginn und Ende einer Paddelsaison hochgehalten.
Auch diesmal waren fast 20 Wassersportler zwischen sechs und 60 Jahren aktiv zwischen St. Michael und Leoben unterwegs und bewältigten die rund zwölf Kilometer lange Strecke mit Schlauchbooten, Kajak und Skijaks. Das tolle Herbstwetter trug maßgeblich zum außergewöhnlichen Erlebnis teil und die Paddler genossen einmal mehr die ungewöhnlichen Eindrücke und Ausblicke aus Fluss-Sicht, besonders die Durchfahrt durch Leoben zählt zu den Highlights der Tour.

Der ASK Raiffeisenbank Trofaiach gilt als ältester Skijakverein weltweit und hält mit viel Enthusiasmus und Kreativität das „Gehen übers Wasser“ aufrecht. Dass das Interesse zuletzt wieder im Steigen begriffen ist, liegt neben der unermüdlichen Arbeit des ASK-Teams um Obmann Robert Koch auch am neu geschaffenen Standort bei Michis Seeschenke am Trabochersee, wo man sich regelmäßig zum Paddeln trifft.
Beim abschließenden gemütlichen Beisammensein wurden die Events des abgelaufenen Jahres rekapituliert und zugleich Pläne für 2017 geschmiedet. So plant der ASK u.a. die Teilnahme an der „Internationalen Murbootsfahrt“ bei Radkersburg und weitere Wassersportevents am Trabochersee und den steirischen Flüssen Salza, Enns und Mur.

Infos dazu gibt’s auf www.skijak.at.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.